Freitag, 11.01. “British Shorts” Film Festival – Sputnik Kino, Ballhaus Ost und Filmkunst 66

bff

Beim 6. Lichtspielklub Kurzfilmfestival „British Shorts“, gibt es – wie der Name schon sagt – Britisches Kino in Kurzform. Vertreten sind alle denkbaren und undenkbaren Genres und Genremixes: Comedy, Drama, Animation, Thriller, Dokumentarfilm, Horror, Experimental und Musikvideo. Abgerundet wird das Programm mit einer Retrospektive der Filme des BAFTA-nominierten (BAFTA = British Academy of Film and Television Arts) und weltweit vielfach ausgezeichneten Animationsfilmers Robert Morgan.

Das Festival findet im Sputnik Kino, im Ballhaus Ost und im erst kürzlich wiedereröffneten Filmkunst 66 statt. Große Namen des internationalen Kinos (wie “Inglourious Basterds”-Star Michael Fassbender, “Hobbit”-Hauptdarsteller Martin Freeman, “Trainspotting”-Autor Irvine Welsh und die aktuellen Siegerfilme von BAFTA und British Independent Film Award) treffen auf talentierte Newcomer treffen auf Filmstudenten. Big Budget trifft auf Low Budget trifft auf No Budget.

Während des Festivals ist die Sputnik Kinobar ständiger Treffpunkt und Ort für Konzerte, Talks, Workshops und ein Open Screening. Der Eintritt zu den Filmvorführungen und Konzerten liegt zwischen 4€ und 6,50€, für alle Vorführungen und Konzerte im Sputnik Kino und Ballhaus Ost kann man im Sputnik Kino für 32€ / erm. 27€ ein Festivalticket erwerben.

Hier findet ihr das vollständige Programm.

zurück zur Startseite

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Freundschaft?


Trag dich doch in unseren Newsletter ein!

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: