Dienstag, 07.08. Øyafestival – Oslo, Middelalderparken

Oya

In der Regel beschäftigen wir uns bei MIT VERGNÜGEN hautsächlich mit Dingen in und um Berlin. Nachdem Aida Barcelona für uns erkundet hat, darf ich jetzt mal den Norden etwas genauer unter die Lupe nehmen. Im Juli wurde ich zur Außenministerin von MIT VERGNÜGEN gewählt und werde deshalb mit Sack und Pack das nächste halbe Jahr in Norwegen verweilen. Bevor ich aber mich in Bergen, Norwegens zweitgrößte Stadt, einniste, geht es erstmal für eine kurze Stippvisite nach Oslo. Vor drei Jahren war ich erstmals auf dem Øyafestival und ich kann es kaum erwarten, bei dieses Jahr wieder dabei sein zu dürfen.

Vom 7.-11. August werden sich ca. 20.000 Besucher auf den Ruinen des Middelalderparken tummeln und sich von einem national und international hochkarätigen Line-Up unterhalten lassen.
Alleine mit den Headlinern (u.a. Björk, The Stone Roses, Bon Iver, Refused , Florence + The Machine, Feist) fängt mein Herz schon höher an zu schlagen, vor allem bin ich aber gespannt, die norwegische Musiklandschaft ein bisschen erkunden zu dürfen. Ich hab mich schon mal ein bisschen durch das Line-Up gehört und für euch drei spannende Künstler/Bands rausgesucht:

Da gibt es zum Beispiel Lars Vaular, das Gesicht der kleinen, aber nicht minder interessanten HipHop-Szene in Norwegen:

Oder Young Dreams aus Bergen, die ja bereits schon ein paar Konzerte in Deutschland gespielt haben und mit ihrem Dreamy Pop für so einige romantische Momente sorgen werden:

Besonders bin ich aber auf das Konzert von Mikhael Paskalev und seinen Hüftschwung gespannt:

Hier findet man Infos zum Live-Stream der Konzerte.

zurück zur Startseite

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Freundschaft?


Trag dich doch in unseren Newsletter ein!

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: