Neu in Berlin: Diese Läden haben im Januar 2023 eröffnet

Während manch eine*r in Kapstadt überwintern oder ganz gemütlich ins neue Jahr starten, war die Berliner Gastro auch im Januar schon richtig fleißig und hart am arbeiten. In den vergangenen Wochen haben in Berlin mindestens fünf neue Läden eröffnet, über die wir uns sehe gefreut haben. Die einen haben uns satt und glücklich durch den Veganuary gebracht, bei den anderen konnten wir unser Fernweh stillen und wieder andere waren die perfekten Anlaufpunkte, wenn uns der Bier- und Fleischhunger gepackt hat. Hier sind unsere Top fünf Neueröffnungen aus dem Januar 2023, die uns hoffentlich noch lange erhalten bleiben.

© Florian Gröhn

1
Zeitgenössische Bierkultur und deutsche Küche im Dieselhaus

In Mitte, genauer gesagt am Forum an der Museumsinsel, tut sich was. Nach der Eröffnung des Hotel Telegraphenamt und dem Root hat nun das Dieselhaus seine Türen geöffnet. In dem Restaurant trifft bayerische Brauhaustradition auf deutsche Küche mit regionalen Produkten. Auf der Karte stehen Gerichte wie Knödelsalat, Bachforelle aus eigener Zucht, Käsespätzle und Kaiserschmarrn. Das Bier kommt aus dem Hofbräuhaus Traunstein und wird, inkl. täglichem Fassanstich, zapffrisch serviert. Ein echter Hingucker ist das große Dieselaggregat aus vergangenen Zeiten, das hier mitten im Raum steht.

© Wiebke Jann

2
Vegane Burger, Meat Balls und Pommes bei Veg'd in Prenzlauer Berg

Ihr seid verkatert und auf der Suche nach dem perfekten Hangover-Essen oder habt einfach richtig Lust auf Burger? Dann ab zu Veg'd! Im Januar 2023 hat auf der Eberswalder Straße der zweite Laden aufgemacht und bringt ein Stück veganen Burgerhimmel nach Prenzlauer Berg. Bei den Burgern könnt ihr zwischen Beyond-Meat-, Chicken- und dem hausgemachtem Seitan-Soja-Patty wählen. Dazu gibt's Loaded Fries mit Aioli-Mayo und verdammt leckere Sides wie die frittierten Beyond Meat Balls. Wer (veganes) Fast Food mag, wird Veg'd lieben.

© Daliah Hoffmann-Konieczka

3
Neapolitanische Pizza und bald auch Pasta bei Sorella Kreuzberg

Mehl, Hefe, Wasser und eine Prise Salz, mehr ist nicht drin im Pizzateig von Sorella. Ein Biss in den fluffigen Rand der Sauerteigpizzen zeigt, das weniger oftmals mehr ist. In dem hellen Restaurant mit riesiger Fensterfront direkt am Spreewaldplatz bekommt ihr ganz klassische, neapolitanisches Pizzen wie die Margherita oder die scharfe Diavola. Besonders empfehlen können wir euch die Gourmet Pizzen, die etwas ausgefallener und kreativer sind. Hinter der "Wrong Margherita della Sorella" versteckt sich zum Beispiel eine weiße Pizza mit Büffelmozzarella, einer Creme aus getrockneten Tomaten und Basilikumpesto. Auf der Karte stehen auch vier vegane Pizzen und bald kommen auch traditionelle, neapolitanische Pasta-Gerichte dazu. Yammy!

© Bavarian Hotdogs

4
Laugenstangen und Leberkäs-Wurst: Hot Dogs bei Bavarian Hotdog

Im Januar hat in Mitte das Bavarian Hotdog eröffnet. In dem kleinen Imbiss bekommt ihr Hotdogs mit bayerischem Einfluss. Wonach die schmecken? Nach Leberkäs-Wurst, Kalbswurst oder Geflügelweißwurst mit hausgemachten Senfkreationen wie dem Mango-Honig-Senf oder dem pikant-süßen Senf mit feiner Meerrettichnote. Es gibt auch einen vegetarischen Hotdog. Alle herzhaften Hotdogs werden in traditionellen Laugenstangerl serviert, der süße Bavarian Hotdog mit Zwetschgenröster oder mit Apfel-Marille werden im Kaiserschmarrn-Brötchen gereicht.

© Suō Noodle House

5
Chinesische Nudeln und Fusion Drinks im Suō Noodle House

Auf was wir im Winter besonders Appetit haben? Auf (scharfe) chinesische Nudeln. Die gibt's seit Mitte Januar 2023 auch im Suō Noodle House in Mitte. In dem kleinen Restaurant um die Ecke von der Torstraße gibt's gleich fünf verschiedene chinesische Nudelsorten, die typisch für fünf Regionen des Landes sind. Wer "Wuhan" bestellt, bekommt pikante Nudeln mit Sesampaste, "Shanxi" sind Nudeln mit Tomate und Ei und wer scharfe Nudeln mit Fleisch möchte, bestellt "Xiinjian", Nudeln mit Hühnerfleisch. Dazu gibt's Reiswein- und Lychee-Cocktails, warme Tees und als Dessert Mochi oder Yuanxiao, das sind Dumplings aus Klebreis gefüllt mit Sesampaste in einer süßen Brühe. Hhmmm.

Hotelrestaurants in Berlin, die ihr kennen solltet

Schick essen im Root
Das Root gehört wohl zu den schönsten Restaurants der Stadt, sorgt aber nicht nur bei der Einrichtung für "Ohs" und "Ahs". Auch kulinarisch überzeugt das Hotelrestaurant.
Weiterlesen
Lunchen im Lütze
Der Lützowplatz gehört zu den Orten in Berln, die kulinarisch nicht so viel zu bieten haben. Seit Ende 2022 gibt's glücklicherweise das Lütze im Hotel Berlin, Berlin.
Weiterlesen

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!
Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen
Zurück zur Startseite