Frage am Freitag: Können Haustiere Corona bekommen?

"Wieso, weshalb, warum?" ist in der kollektiven Kindheitserinnerung unserer Redaktion der dauerhafte Lieblingsohrwurm gewesen, Karla Kolumna mit ihren tausend Fragen unser Vorbild. Denn ja: Wir sind wandelnde, redaktionelle Klischees, die es lieben, neugierige Fragezeichen an die Enden ihrer Sätze zu setzen. Jeden Freitag wollen wir ab jetzt ehrliche Antworten zu Themen wie „Sollten alle Menschen vegan werden?“ oder „Was passiert eigentlich in einer Krise?“ bekommen – und das von Menschen, die es wissen sollten. Wir fragen Expert*innen und lassen sie Zusammenhänge erklären.

Aber nicht nur! Weil wir Fragen mindestens genauso gerne beantworten wie wir sie stellen, geben wir auch selbst ehrliche Antworten – zu Fragen, die ans Eingemachte gehen. Habt ihr Fragen, die euch schon ewig im Kopf herum kreisen? Dann schreibt uns an [email protected]!

Können Haustiere Corona bekommen?

Corona ist einfach überall Thema. Auch bei Haustier-Besitzer*innen. Können Hund, Katze & Co. das Virus übertragen, sich bei uns anstecken und selber krank werden? Dieser Frage gehen wir heute auf den Grund.

Italienische Forscher*innen haben zwischen März und Mai 2020 in der Lombardei, in Norditalien, 540 Hunde und 277 Katzen daraufhin untersucht, ob sie sich beim Menschen mit Covid-19 anstecken können. Die Tiere lebten entweder in Haushalten mit an Corona infizierten Personen oder in von Corona stark betroffenen Gebieten. Das Ergebnis: Bei 3,4 Prozent der Hunde, sowie 3,9 Prozent der Katzen konnten Antikörper nachgewiesen werden. Heißt: Sie haben eine SARS-CoV-2-Infektion überstanden.

Prof. Katrin Hartmann, Leiterin der Medizinischen Kleintierklinik der LMU München erklärt in einem Interview: "(...) die Katze ist etwas empfänglicher als der Hund, weil sie mehr ACE2-Rezeptoren besitzt, über die das Virus in die Zelle eindringt. Es gibt auch deutlich mehr Berichte von nachweislichen Infektionen bei Katzen, in einem Fall auch aus Deutschland."

© Matt Nelson | Unsplash

Können Haustiere ihre Besitzer*innen anstecken?

Doch wie sieht es andersherum aus? Kann euer Vierbeiner das Virus auf euch übertragen? Nach aktuellem Wissenstands gehen Forscher*innen davon aus, dass das Virus sich von Mensch zu Mensch überträgt und Haustiere bei der Verbreitung keine Rolle spielen. Auch wenn Katzen im Vergleich zu Hunden öfter asymptomatisch erkranken, geben sie das Virus nicht weiter.

Auch dazu äußerst sich Prof. Hartmann: "Nein, es gibt derzeit absolut keinen Hinweis darauf, dass Katzen dieses Virus irgendwann auf den Menschen übertragen hätten. Im Moment gehen wir lediglich davon aus, dass die Infektion anders herum stattfindet, also Katzen sich beim Menschen infizieren können. Wie eine experimentelle Studie zeigt, sind sie offenbar auch in der Lage, andere Katzen zu infizieren, sie entwickeln aber wahrscheinlich keine Symptome."

Können Haustiere an einer Corona-Infektion sterben?

Und wer sich jetzt Sorgen um den felligen Freund macht: Katze, Hund und wohl auch Frettchen können sich zwar mit Sars-CoV-2 infizieren, haben aber weder Symptome, noch sterben sie an der Infektion. Trotzdem sollten infizierte Menschen Abstand zu ihren Haustieren halten. Entweder es kümmert sich jemand anderes um Hund oder Katze, oder beim Kontakt wird eine Maske getragen.

Das ganze Interview von Prof. Katrin Hartmann könnt ihr hier nachlesen.

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: