Wie kommst du zur Ruhe? – Robert Habeck im Hotel Matze

© Nadine Stegemann
Wer sich jetzt nicht um unsere Zeit, unser Zusammenleben und um unsere Demokratie kümmert, der darf dann nicht in 5 Jahren jammern, wenn es anders gekommen ist, als man sich das so vorgestellt hat.
Robert Habeck

Im Hotel Matze ist diese Woche Robert Habeck, Bundesvorsitzender der Grünen, zu Gast. Eigentlich war Robert Schriftsteller, er hat mal allein, mal mit seiner Frau Andrea Bücher geschrieben und gemeinsam mit ihr vier Söhne erzogen. Schreiben war sein Leben, bevor es irgendwann die Politik wurde, so hat er es selbst gesagt.

Robert engagiert sich schon seit 2002 bei den Grünen und hat dort quasi die klassische Ochsentour als Kreis-, Landes- und Fraktionsvorsitzender durchlaufen. 2012 wurde er dann stellvertretender Ministerpräsident Schleswig-Holsteins und zugleich Minister für Umwelt und Energiewende. Seit 2018 ist er neben Annalena Baerbock Bundesvorsitzender der Grünen und lebt nun auch in Berlin.

Mich hat vor allem interessiert wie es ist, wenn aus einem unabhängigen und eigenständigen Schriftsteller das Aushängeschild einer Partei wird. Jemand, der immer unterwegs ist und auf dessen Kalender – zu Ministerpräsidentenzeiten – 40 Menschen Zugriff hatten. Wie hat er sich verändert? Wie findet er Ruhe- und Denkpausen? Wir sprechen über Nachtzüge, über Sprache und ein Buch, das sein Leben verändert hat.

Den Podcast gibt es auch bei SpotifyDeezer und iTunes.

Die Supporter von Hotel Matze sind diesmal Sonos und Nexible.

Sags deinen Freunden: