Was hält unsere Gesellschaft zusammen? – Christoph Amend im Hotel Matze

© Ina Niehoff
Im Privaten werden die großen Dinge oft nicht angesprochen.

Christoph Amend ist gefühlt schon sein ganzes Leben ein bisschen Chefredakteur. Erst von der Schülerzeitung, dann vom Stadtmagazin seiner Heimat und jetzt vom ZEITmagazin.

Er ist außerdem Herausgeber der Weltkunst und macht den unendlichen Podcast "Alles gesagt". Darin interviewt er große Persönlichkeiten so lange die können. Das kann auch mal acht Stunden dauern, wie zum Beispiel mit Rezo.

In diesem Jahr ist sein Buch "Wie geht’s dir, Deutschland?" erschienen. Darin bereist Christoph Amend die Republik und begegnet unter anderem Jens Spahn, Lena Meyer-Landrut, Herbert Grönemeyer sowie seiner Mutter und seinem Vater.

Christoph ist zum zweiten Mal Gast im Hotel Matze. Ich möchte mit ihm über sein Deutschlandbild sprechen, ich möchte wissen, was er auf seiner Reise gelernt hat und wie er in die Zukunft schaut.

Den Podcast gibt es auch bei SpotifyDeezer und iTunes.

Der Podcast wird von Sonos und Heineken unterstützt.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!