Wie beeinflusst uns das Silicon Valley? – Adrian Daub im Hotel Matze

© Matze Hielscher
Elon Musk verhält sich immer noch wie der Underdog. Du kannst ganze Länder kaufen. Du hast eine unglaubliche Macht, dessen musst du dir irgendwann mal eingedenk sein.
Adrian Daub

Mein heutiger Gast ist Adrian Daub. Adrian Daub ist Professor in Stanford, Autor und ist frisch aus Kalifornien in Berlin gelandet und hat im Hotel eingecheckt.

In seinen akademischen Büchern hat er sich mit Spätkapitalismus, dem Silicon Valley, der Tech-Branche im Allgemeinen sowie mit Feminismus und Sexualität beschäftigt. In seinem Podcast "The Feminist Present" interviewt er bedeutende Feminist*innen aus der ganzen Welt.

Adrian schreibt für verschiedene deutsche und amerikanische Zeitungen über Technologie, Literatur, Kultur und Politik. Er ist ein sehr, sehr kluger Kopf, mit interessanten Perspektiven und ich habe sein letztes Buch "Was das Valley denken nennt" unheimlich gerne gelesen. Es hilft die Menschen zu verstehen, die die Plattformen entwickeln, die unseren Alltag bestimmen.

Ich wollte wissen, wie er als Zaungast auf das Silicon Valley blickt und wie das Silicon Valley auf uns blickt. Wie konnten aus Elon Musk, Mark Zuckerberg und Co. so gigantische Lichtgestalten werden? Was denkt er über Cancel Culture und Woke Culture – und wie sieht er die aktuelle Entwicklung der Digitalisierung? Wir sprechen darüber, warum er in den USA gelandet ist, was ihn antreibt und wie er in die Zukunft blickt. Aber auch darüber, welche Sorgen er sich macht.

Den Podcast gibt es bei SpotifyPodimo, Deezer und Apple.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Diese Folge wird von fraenk, KoRo Drogerie und LichtBlick unterstützt. Danke!

fraenk ist der rein digitale Mobilfunktarif per App. Nutzt den Code "hotelmatze" und sichert euch 1 GB extra Datenvolumen pro Monat. Und wer dann noch Freund*innen überzeugt und wirbt, bekommt pro geworbenem*r Freund*in nochmal ein Gigabyte mehr. Und der*die Freund*in ebenfalls! So sind bis zu zehn Gigabyte für zehn Euro pro Monat für euch drin.

KoRo hat es sich zur Aufgabe gemacht, haltbare Lebensmittel wie Superfoods, Trockenfrüchte, Nüsse und Snacks direkt von den Produzent*innen zu den Verbraucher*innen zu bringen und importiert deswegen hauptsächlich direkt. Mit dem Code "HOTELMATZE" erhaltet ihr bei eurer nächsten Bestellung 5% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Es gibt ein großes, übergreifendes Ziel: Bis spätestens 2035 muss Deutschland klimaneutral werden – DIE Challenge unserer Zeit. Besser, wir fangen alle jetzt schon an, um den eigenen CO2-Fußabdruck zu senken. Der Klima-Podcast "Bye Bye CO2" von LichtBlick beschäftigt sich genau damit: einem klimaneutralen Lifestyle.

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!