Ohne Worte – Laing im GIF-Interview

Beim Kaffee erzählt die Laing-Sängerin Nicola Rost, wie angenehm es ist, dass so viele Menschen ihren Hit "Morgens immer müde" kennen, aber sie nie erkannt wird. Gerade ist das zweite Album ihrer Band, "Wechselt die Beleuchtung", erschienen, auf dem die Electric-Ladyband ihre Muskeln spielen lässt. Da haben wir sie doch direkt in ein Fitnessstudio eingeladen, zu einem Interview, bei dem sie nichts sagen durfte.

Wie geht's Dir Nicola?

Was machen Laing eigentlich für Musik?

Du programmierst die Beats, schreibst die Texte, schneiderst die Bühnenklamotten, singst und tanzt. Worin bist du eigentlich nicht so gut?

Was kannst du eigentlich nicht so gut?

Im Song "Safari" parabelst du Männer und Tiere. Welches Tier bist du selbst?

Welches Tier bist du?

Und welches Tier ist dein Manager?

Welches Tier ist dein Manager

Was schätzt du an deinen Bandkolleginnen am meisten?

Bandkollegin R

In welchem Zustand entstehen deine Songs?

Zustand entstehen Songs?

Bei all der Perfektion: Wie bleibst du locker?

Wie bleibst du locker?

Die Zeit bezeichnete dich als Alphamädchen. Wie kann ein schüchterner Mann dein Herz erobern?

Herz erobern

Wie sahst du bei deinem ersten Konzert aus, dass du jemals besucht hast?

Wie sahst du bei deinem ersten Konzert aus?

Was darf man in deiner Gegenwart auf keinen Fall tun?

Was darf man in deiner Gegenwart nicht tun?

Da wir in einem Fitnessraum sind und du auch einen Song hast, der so heißt: Zeig deine Muskeln!

Muskeln

Vielen Dank, Nicola!

Ihre Band Laing spielt am 30.01.2015 im Astra Kulturhaus. Ihr zweites Album "Wechselt die Beleuchtung" sollte, wenn noch nicht geschehen, dringend angehört werden. Wir bedanken uns herzlich an Axt-Crossfit in Friedrichshain, die uns in ihre Räume zur Verfügung gestellt haben.

-
Beim letzten Gif-Interview saßen wir mit MC Fitti im Anglerladen.