Wenn Papa nie da ist: Wie kann Familienleben trotzdem gelingen?

© Matze Hielscher

Wie spricht man am besten über Herausforderungen im Familienalltag? Viele Eltern treiben die gleichen Sorgen um, auf der Suche nach Lösungen lesen sie einen Ratgeber nach dem anderen. Jede*r hat eine andere Vorstellung von Erziehung und nur selten werden Ängste und Sorgen offen ausgesprochen. Im Familienrat-Podcast besuchen wir regelmäßig die Diplompädagogin Katia Saalfrank und stellen der Expertin eure Fragen rund um Erziehung und Familienleben.

Juliane* schreibt:

"Hallo Katia, Hallo Matze,
ich habe zu meiner Frage bislang noch nichts bei euren Podcasts finden können. Daher werde ich jetzt selbst aktiv. Wir sind eine 4-köpfige Familie. Meine Tochter Malina* ist sechs Jahre alt, ein Schulkind und Henrik* ist zwei Jahre alt, ein Krippenkind. Der Papa ist Ingenieur und daher viel unterwegs und ich studiere Medizin (bald im PJ).

In den letzten sechs Jahren hatten wir eine Fernbeziehung. Papa ist Sonntagabend 500 km zur Arbeit gefahren und kam dann Freitag wieder nach Hause. Schon da war es immer unheimlich schwierig, einen "guten" Weg zu finden, wie man bzw. ob man den Kindern die Trennung bewusst macht. "Von gar nichts sagen" bis "Wir stehen alle Sonntagabend an der Haustür, winken und weinen" war alles dabei.

Seit ein paar Monaten hat sich die Arbeitsstelle geändert. Jetzt sind es nur noch 180 km. Diese pendelt er täglich, um wenigstens nachts zu Hause zu sein. Er bringt früh unsere Mausi in die Schule und sie hat noch etwa eine Stunde Zeit mit ihm. Am Abend ist er jedoch nie vor 22 Uhr zu Hause. Henrik* jedoch geht abends ins Bett, ohne Papa zu sehen und steht auch morgens wieder auf, ohne ihn zu sehen. Er fragt täglich nach, ob Papa heute nach Hause kommt. Darauf sage ich "ja", aber er erlebt ihn nicht.

Was kann ich tun, um ihm zu helfen? Wie sollte ich einem Kleinkind und einem Schulkind Abschied leichter machen? Wie kann ich meinen Partner unterstützen, dass er neben der Arbeit auch noch was von uns als Familie hat? Weil ich an den Wochenenden den Lernstoff  aufarbeiten muss, zu dem ich in der Woche nicht komme, bleibt keine Zeit zu viert. Was kann ich tun, dass meine Kinder dennoch eine vertraute und liebevolle Verbindung zu ihrem Papa und zu uns haben? Und wie begegne ich dem Thema Trennungsangst? Viele Fragen und für mich nicht nur ein schwieriges Thema, sondern eine super schwierige Lebenssituation. Ich hoffe, ihr könnt uns weiterhelfen.

Ganz liebe Grüße,
Juliane*"

*Name geändert

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Wenn ihr auch Fragen an Katia Saalfrank habt, dann schickt sie gerne an familienrat@mitvergnuegen.com.

Katia bietet im Moment für Eltern und Fachleute eine pädagogische Grundausbildung in Bindungs- und Beziehungsorientierter Pädagogik an. Ihr könnt noch zur Aus- und Weiterbildung "Kinder besser verstehen"-Modul 1 (Das Kleinkind, die Autonomiephase) dazukommen. Der Kurs "Kinder besser verstehen"-Modul 2 (Das Schulkind, die Wackelzahnpubertät) wird ab Dezember beginnen. Ihr könnt euch hier informieren und anmelden.

Mit dem Code "familienrat" bekommt ihr 10% Rabatt auf Katias Sommerakademie Kinder besser verstehen. Der Code ist bei der Buchung einfach in das entsprechende Feld einzugeben.

Katias FamilienwerkstattKinder besser verstehen

Supporter des Familienrates ist dieses Mal Lego.

Mit den neuen Sets von Lego Duplo "Große Baustelle" und "Güterzug" können kleine Baumeister*innen und Lokführer*innen in ihr nächstes Abenteuer starten. Die Lego Duplo Steine wurden speziell für kleine Kinderhände entwickelt, um ein sicheres Spielen zu gewährleisten. Schaut auf Lego.com/duplo vorbei und entdeckt gemeinsam mit euren Kindern noch viele andere tolle Sets.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!