Entdeckt die volle Vielfalt deutscher Weine am "Tag des offenen Weins"

© Deutsches Weininstitut

Die Königsrebsorte Riesling, sommerlicher Rosé, prickelnde Schaumweine und biologisch erzeugte Tropfen: Deutschland hat als Weinanbaugebiet ganz schön viel zu bieten. Wie diese bunte Vielfalt schmeckt, könnt ihr beim "Tag des offenen Weins" herausfinden. Am Samstag, den 17. September habt ihr von 14 bis 18 Uhr bei verschiedenen Vinotheken und Weinfachhandlungen in Berlin die Chance, euch entspannt durch deutsche Weine zu probieren und neues Wissen über jene zu sammeln.

Am besten, ihr plant dafür eure individuelle Weinroute durch die Stadt. Für nur fünf Euro pro Station könnt Ihr jeweils drei deutsche Qualitätsweine verkosten. In Tempelhof in der vinophilen Genusswerkstatt von Schmidt Z&Ko könnt ihr unter dem Motto "Drink Pink" den perfekten Rosé für den Spätsommer finden. Im Weinladen Schmidt in der Kollwitzstraße gibt es die ungewöhnlich leckeren "Underdogs" zu testen und was es mit dem Hype um biologischen Wein auf sich hat, könnt ihr bei der Weinhandlung Weinmoral in Wilmersdorf herausfinden. Dort bekommt ihr drei spannende Orange- und Naturweine eingeschenkt. Ihr steht auf Sekt? Dann ab nach Schöneberg zum Laden Weinmichel, wo euch prickelnde Schaumweine kredenzt werden. Neugierig geworden? Hier findet ihr alle teilnehmenden Weinhandlungen.

© Sina Fries

Fünf Euro, drei Weine – unsere Lieblingsrechnung

So könnt ihr euch den ganzen Nachmittag an verschiedenen Spots fröhlich durch die Stadt testen und wenn euch ein Probeschluck besonders zusagt, am besten gleich eine Flasche davon mitnehmen. Eine Anmeldung bei den teilnehmenden Weinhändler*innen ist nicht notwendig – ihr könnt am "Tag des offenen Weins" zwischen 14 und 18 Uhr einfach vorbeikommen. Also streicht euch den Termin weinrot im Kalender an, sagt euren Wein-Freund*innen Bescheid und trefft euch bei der Weinhandlung um die Ecke.

Die Aktion ist übrigens nur eine von vielen im Rahmen der "WeinEntdecker-Wochen" des Deutschen Weininstituts, die dieses Jahr schon zum elften Mal stattfinden. Vom 9. bis 25. September präsentiert sich die deutsche Weinvielfalt mit allem, was sie zu bieten hat. Wenn ihr also auf den Geschmack gekommen seid, habt ihr deutschlandweit die Möglichkeit Weinanbaugebiete und Rebsorten näher kennenzulernen. Na dann, zum Wohl!

"Tag des offenen Weins" | 17. September 2022 | Verschiedene Vinotheken und Weinfachhandlungen in Berlin | 14–18 Uhr | Mehr Infos

Weiterlesen in Leben