Wocheneinkauf: Wie euch der Online-Supermarkt Bringmeister in Berlin das Leben erleichtert

© Insa Grüning

Regelmäßigen Leser*innen wird es kaum verborgen geblieben sein, dass wir für unser Leben gerne futtern. Eine Leidenschaft, die wir tatsächlich gerne vom vergnügten Büro ins Privatleben mitnehmen. Die Verbindung von Privatem mit Geschäftlichem ist hier auch das Thema, denn vor lauter Arbeit kommen wir kaum dazu, in der Mittagspause vernünftig Essen zu gehen, auch der Wocheneinkauf kommt nach einem langen Tag eigentlich zu kurz. Eigentlich.

Inzwischen haben wir nämlich eine gemeinsame Lösung für beide Probleme und die lautet Bringmeister. Die guten Geister des Lebensmittel-Lieferdienstes in Berlin sind Montag bis Samstag von sechs bis 24 Uhr für uns unterwegs und bringen uns nicht nur die Zutaten fürs Mittagessen mit den Kolleg*innen ins Büro, sondern eben auch all die kleinen wie großen Dinge wie Lebensmittel, Haushaltsartikel oder Pflegeprodukte nach Feierabend zu unserer Wohnung. Klingt entspannt. Klingt praktisch. Klingt einfach – und genau das ist es auch.

© Insa Grüning

Unsere Erfahrungen mit dem Lebensmittel-Lieferservice Bringmeister sind dabei durchweg positiv: Ob wir für den vergnügten Mittagstisch oder das Abendessen zu Hause einkaufen, ist da fast schon egal. Mit einer Auswahl von mehr als 20.000 Artikeln – hier sind bekannte Marken von EDEKA ebenso vertreten wie zum Beispiel regionale Anbieter oder Alnatura-Produkte – ist Bringmeister genauso vielfältig im Sortiment aufgestellt wie ein großer Supermarkt. Veganen Joghurt gibt's genauso beim Lebensmittel-Lieferservice in Berlin wie frisches Obst und Gemüse aus der Region oder das Lieblingsduschgel.

Online oder auch via App, in der nebenbei jede Woche neue Angebote auf euch warten, finden wir übersichtlich und in wenigen Klicks unsere Wunschprodukte und packen sie in den Warenkorb. Statt der altbekannten Sucherei im Supermarkt und der fast schon obligatorischen, ewigen Wartezeit an der Kasse inklusive den Ermüdungserscheinungen nach einem langen Arbeitstag, bezahlen wir mit Kreditkarte, via PayPal, per Sofortkasse oder auf Rechnung.

© Insa Grüning

Hier sparen wir durch den Berliner Online-Supermarkt natürlich extra wertvolle Freizeit, denn natürlich können wir den Bestellvorgang beispielsweise bequem und praktisch während der Heimfahrt mit den Öffis erledigen, zu Hause auf der Couch oder...ach, ihr versteht schon, was ich meine. Das Beste daran ist allerdings, dass wir uns schon beim Bestellen für ein bestimmtes Lieferzeitfenster entscheiden, innerhalb dessen die helfende Hand von Bringmeister uns unseren Einkauf bis vor die eigene Wohnungstüre bringt. Ein praktischer Service, der stundenlange Wartezeiten verhindert und uns bei unserer Tages- oder Abendplanung noch mehr Freiheiten bietet.

Klingelt es dann punktgenau an der Tür, müssen wir nur noch den Herd anschmeißen und uns unser Lieblingsgericht zaubern. Und auch um die kommenden Tage müssen wir uns keine Gedanken machen. Im Gegensatz zum entnervenden Supermarktbesuch sind wir dank des entspannt von der Couch gemachten Wocheneinkaufs komplett ausgestattet. So fehlt uns hier sicherlich nicht wieder eine der wichtigsten Zutaten – Bringmeister hat uns schließlich bestens mit allem versorgt.

Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen
Zurück zur Startseite