Runterkommen auf 35 Quadratmetern: Natur pur in den Auszeit Cabins erleben

© Marina Beuerle

Nicht nur Peter Fox hat laut seinem neuen Song Brandenburg für sich entdeckt. Auch wir lieben das Berliner Umland für seine ruhigen Wälder, kleine Städtchen und die vielen Seen. Weil wir Brandenburg mittlerweile aber schon ordentlich abgegrast haben, sind wir dieses Mal noch etwas weiter rausgefahren. Unser Ziel liegt gute zwei Autostunden nördlich von Berlin am Rande eines Naturschutzgebiets an der Mecklenburgischen Seenplatte und nur einen Sprung entfernt vom Tollensesee: die Auszeit Cabins.

Vier Tiny Houses stehen dort mitten im Grünen und damit am perfekten Ort, um ordentlich herunterzufahren und sich eine kleine Auszeit vom Hauptstadtrubel zu gönnen. Von morgens bis abends kann man hier in quasi ungestörter Natur verweilen und wohnen. Und das auf 35 ziemlich schönen Quadratmetern, auf denen man das Konzept Minimal Living ausprobieren kann.

© Marina Beuerle

Die Anfahrt dorthin ist auf die letzten Meter ganz schön holprig, es geht auf einem Landweg direkt ins Nirgendwo. Die Ankunft läuft dafür reibungslos: Mit einem Code kommen wir in unsere Cabin. Wir wohnen in "Williams Pear", die bald sogar mit Sauna ausgestattet wird, nebenan in der "Cherry Blossom" gibt es sogar schon eine. Wer einen Vierbeiner im Gepäck hat, kann in der "Damsons Dom" einchecken, denn Hunde sind hier ausdrücklich willkommen. Auch Freund*innen kann man easy mitbringen, alle Cabins verfügen nämlich über vier Schlafplätze.

Die nachhaltigen Häuser kommen vom Berliner Start-up Home One, die durch die Verwendung von Holz besonders langlebig und nahezu vollständig recycelbar sind. Solarzellen auf dem Dach produzieren einen Großteil der Energie, mit der zum Beispiel der Strom für die Sonos-Anlage und die Wärme für die Fußbodenheizung erzeugt wird. Während man in einer Minute alle "Zimmer" ausgekundschaftet hat, fallen uns nach und nach immer mehr Details auf. Die Pflegeprodukte kommen von Daluma, die Keramik ist wunderschön, die Bettwäsche nachhaltig und quasi nirgendwo ist Plastik zu finden. Natur pur, we like!

© Marina Beuerle
© Marina Beuerle

Den Abend verbringen wir damit bei entspannter Musik aus dem Fenster zu schauen. Mal ehrlich: Das Programm gefällt uns besser als jede Serie! Noch besser finden wir nur den Blick, den man vom Stockbett aus in den Sternenhimmel hat. Als es zu regnen anfängt, hört sich das ein bisschen wie im Zelt an, aber mit dem Vorteil, dass es hier drin wohlig warm und super kuschelig ist.

Am nächsten Morgen wachen wir mit Vogelgezwitscher und dem Blick in den blauen Himmel auf. Müde blinzeln wir in die Sonne, die schon durch die Fenster scheint. Den ersten Kaffee gibt es auf der Terrasse. So haben wir uns das vorgestellt. Wir würden definitiv hier einziehen – und das wäre dank voll ausgestatteter Küche, Highspeed-Internet und einer Waschmaschine auch durchaus möglich.

© Marina Beuerle
© Marina Beuerle

Bei strahlendem Wetter wollen wir jetzt aber die Umgebung erkunden. Nach ein paar Schritten sind wir schon am Ufer des Tollensesee. Am kleinen Strand kann man im Sommer baden, vom SUP aus das Ufer erkunden oder eine Tour mit dem Linienschiff Rethra machen, das dort anlegt. Radfans können den Tollensesee auf einem 35 Kilometer langen Radweg umrunden. Dabei kommt ihr in Neubrandenburg an schönen Cafés und Bioläden vorbei. Wer keine Lust hat, selbst zu kochen, kommt über den Naturlehrpfad am See zum Restaurant Bornmühle.

Eine halbe Stunde entfernt liegt die Flößerstadt Lychen, die definitiv einen Ausflug wert ist. Im Sommer kann man sich tagelang auf und in den umliegenden Gewässern herumtreiben und im Winter der NaturTerme Templin einen Besuch abstatten. Dafür müsst ihr zwar ins Auto steigen, wenn ihr allerdings mit einem Elektroauto unterwegs seid, könnt ihr das sogar an der Ladesäule vor eurer Cabin laden. Um es mit den Worten von Peter Fox zu sagen: ein perfektes "Haus am See".

© Marina Beuerle

ALLE INFOS ZUDEN AUSZEIT CABINS AUF EINEN BLICK

Wer sollte herkommen: Naturliebhaber*innen, Minimalist*innen, Design-Fans.

Besonderheit der Unterkunft: Der ungestörte und wahnsinnig tolle Blick in die Natur.

Für Fans von: Raus Cabins und Saunaflößen

Buchungsbedingungen: Mindestbuchdauer zwei Nächte, in der Ferienzeit teilweise länger.

Auszeit.io | Zwei Nächte für zwei Personen ab 223 Euro | 17094 Groß Nemerow | Mehr Info

Mehr Auszeiten gefällig?

Ausflugsziele im Herbst
Der Herbst eignet sich hervorragend um Pilze zu sammeln, auf einem Saunafloß abzuhängen oder durch bunte Wälder zu wandern. Am besten hier:
Weiterlesen
Ferienhäuser in Brandenburg
Schnappt euch eure Freund*innen und fahrt für ein schönes Wochenende nach Brandenburg. In diesen Häusern könnt ihr wunderschön übernachten.
Weiterlesen
Buch, Mit Vergnügen, Berlin für alle Lebenslagen
Zurück zur Startseite