11 Cafés in Berlin, in denen ihr leckeren Coffee to go bekommt

Bei uns geht ohne einen vernünftigen Kaffee am Morgen gar nichts, ganz klar. Die erste Amtshandlung vor Arbeitsbeginn ist deshalb der obligatorische Spaziergang zum Kaffeedealer des Vertrauens um die Ecke. Dem Geschmack (und dem Milchschaum) eines richtig guten Cappuccinos vom Barista im Lieblingscafé kann der Filterkaffee zu Hause einfach nicht das Wasser reichen. Sorry not sorry!

Außerdem unterstützt ihr auch mit dem Kauf eurer täglichen Koffeindosis die kleinen Kiezläden in der Nachbarschaft, die es gerade alles andere als leicht haben. Halten wir also fest: Ein Leben ohne Kaffee ist zwar möglich, aber sinnlos. Richtig?

Zusammen mit ZUM GLÜCK BERLINER von LOTTO Berlin haben wir euch deshalb neulich nach euren Geheimtipps gefragt und wollten wissen, in welchen Cafés in Berlin es den besten Coffee to go gibt. Et voilà, ihr habt gewählt: Das sind eure 11 liebsten To-Go-Cafés quer durch durch die Stadt. Packt eure ReCups ein und probiert euch durch das flüssige Gold to go!

1

© Daliah Hoffmann Specialty Coffee und Frühstück vom Café Kraft brunchen

Fernab des Kollwitzkiezes versteckt sich das hübsche Cafe Kraft, das nicht nur eine riesige Terrasse, sondern auch einen schönen, etwas heruntergekommenen Altbauraum sein Eigen nennen darf. Hier kann man normalerweise fabelhaft Sauerteigbrot mit Erbsenmousse, Ricotta, Salsa Verde, Prosciutto und Minze, getoastetes Banana Bread mit Joghurt, Granola und Obst zum Frühstück verspeisen. Das Essen schmeckt nicht nur fantastisch, sondern ist auch wahnsinnig fotogen. Aber momentan müssen wir auf die vielen Leckereien noch verzichten – den leckeren Kaffee, Kuchen und das Bircher Müsli gibt es aber to go.

2

© Dinah & Daliah Hoffmann Kaffee, Croissants und portugiesische Natas im DoubleEye

Im DoubleEye ist IMMER was los, egal zu welcher Tageszeit man an dem kleinen Stehcafé vorbeiläuft. Schon lange kein Geheimnis mehr und bei den Nachbar*innen und Kaffeeliebhaber*innen Berlins sehr beliebt, kann's schon mal vorkommen, dass ihr auf euren Milchkaffee, Galao oder Cappuccino ein bisschen warten müsst. Ihr habt die Wahl zwischen Mild und Stark und könnt euch auch direkt frisch gemahlenen Kaffee mit nach Hause nehmen. Und für's süße Frühstück gibt's warme Croissants und portugiesische Natas. Ihr wisst, wo ihr uns am Samstagmorgen kaffeeschlürfend trefft.

3

© Walter's Coffey Frisch gerösteten Kaffee und Bagels bei Walter's Coffey

Für alle Freund*innen des guten Kaffeegeschmacks, die in Zehlendorf unterwegs sind, lohnt sich ein Abstecher zu Walter's Coffey. Hier gibt es nämlich nicht nur von morgens bis abends Frühstück, leckere Weltmeister Bagels á la carte, Suppen und Salate, sondern auch frisch gerösteten Kaffee to go, der aus den Bohnen der Supremo Kaffeerösterei stammt. Supremo hat sogar extra eine eigene Mischung, den "Coffey 37", für das kleine Café in der Machnower Straße kreiert, die sich besonders durch seine schonende Langzeitröstung auszeichnet. Probieren geht über studieren!

4
ShuGa Berlin

© Marina Beuerle Mit einem Kaffee von ShuGa Berlin in den Tag starten

Unser Herz schlägt für die kleinen, inhabergeführten Kiezcafés. Eines davon ist das ShuGa Berlin im Gleimkiez, das Shuki und Galia gemeinsam betreiben. In ihrem Laden bekommt ihr nicht nur den besten Kaffee in der Umgebung, sondern auch handgemachtes Gebäck und Desserts, fluffige Croissants und wer mag, kann hier sogar richtig tolle Geburtstagstorten vorbestellen. Was ihr zudem  dazu bekommt? Eine familiäre Atmosphäre und einen netten Schnack, bevor ihr mit eurem Coffee to go weiterzieht.

5

© Pexels Kaffeespezialitäten, Croissants und Kuchen bei Milchbubies

Einen leckeren Cappuccino, warmen Tee oder starken Espresso, dazu ein belegter Bagel – was will man mehr? Bei Milchbubies in Charlottenburg kommt ihr voll auf eure Kosten und könnt euch durch ein leckeres Angebot besonderer Kaffeebohnen und leckerer Snacks wie Croissants oder Kuchen probieren. Derzeit gibt es natürlich alles to go. Hin da!

6

© Piro Espresso Bar Italienisches Flair in der Piro Espresso Bar

Die kleine italienische Piro Espresso Bar in Tempelhof ist ein echter Geheimtipp. Ihr bekommt hier hochwertige Kaffeespezialitäten zu fairen Preisen und dazu – wie es sich gehört – köstliches italienisches Gebäck. Durch die wechselnde Kuchen-und Tortenauslage können sich übrigens auch Veganer*innen und Menschen mit Gluten- oder Lactoseunverträglichkeiten ganz sorgenfrei schlemmen. Wenn ihr mal in der Nähe seid, gönnt euch einen Espresso oder Cappuccino to go.

7

© Café Sommerlust Das Café Sommerlust im Schlossgarten Schönhausen besuchen

Ein Ausflug ins Grüne lohnt sich immer. Wart ihr schon mal im schönen Schlossgarten Schönhausen? Falls nicht, solltet ihr das dringend bald nachholen. Ein Spaziergang durch die Parkanlage lässt sich super mit einem Besuch des Freiluft-Cafés Sommerlust verbinden. Hier gibt es hervorragenden Kaffee sowie Süßes und Salziges in Bioqualität für die schnelle Stärkung zwischendurch – momentan natürlich alles nur to go. Bald können wir aber hoffentlich auch wieder an den Tischen unter Sonnenschirmen und mit Blick ins Grüne Platz nehmen. Ach und bringt euren ReCup mit, den könnt ihr hier nämlich auch eintauschen. We like!

8
specialty coffee

© Unsplash | Karl Fredrickson Kaffee trinken und kaufen in Tom's Kaffeerösterei

Wer in Zehlendorf unterwegs ist und dringend seinen Koffeinhaushalt auffüllen muss, dem empfehlen wir ein Abstecher zu Tom's Kaffeerösterei in der Ladenstraße. Dort bekommt ihr nicht nur frisch gerösteten Kaffee im ReCup to go, sondern könnt euch auch gleich mit richtig gutem Kaffee, Kakao oder Rohrzucker für zu Hause eindecken. Espresso, Cappuccino oder Filterkaffee – ihr werdet hier gut beraten und könnt euch das aromatische Bohnengold unterwegs schmecken lassen.

9

© Pexels Kaffee und leckere Snacks im Muckel Café im Bötzowkiez

Im wunderschönen Bötzowkiez, direkt am nördlichen Zugang des Volkspark Friedrichshain, findet ihr das kleine und gemütliche Muckel Café. Die Besitzer*innen Therese und Markus kennen sich gut aus im Kaffeegeschäft und kredenzen euch passend zum Koffeinkick eine wirklich tolle Auswahl an leckeren Snacks aus aller Welt. Zum Coffee to go gibt es französische Buttercroissants, portugiesische Pastel de Nata oder amerikanischen Brownies. Und wer es lieber deftig mag, sollte unbedingt das Serrano-Laugen-Sandwich probieren – eine Spezialität des Hauses.

10

© Tyler Nix | Unsplash Den Koffeinhaushalt im Mokkafee wieder auffüllen

Im Mokkafee in der wunderschönen Köpenicker Altstadt bekommt ihr alles, was das Herz begehrt. Neben tollem Frühstück, Suppen, frischen Salaten und einer feinen Kuchenauswahl, ist das Café aber vor allem für seinen guten Kaffee bekannt. Wenn ihr also mal einen Ausflug nach Köpenick plant oder gar in der Nähe wohnt, ist das Mokkafee eure Anlaufstelle für die tägliche Koffeindosis.

11
Espresso

© Tabitha Turner | Unsplash Kaffee trinken bei Giro D'Espresso in Charlottenburg

Bei Giro D'Espresso bekommt ihr neben hervorragendem Espresso, klar, auch leckeren Kuchen und andere Gaumenfreuden. Der Lietzensee und der Schlossgarten Charlottenburg befinden sich ganz in der Nähe, wenn ihr euch also nach einem ausgiebigen Spaziergang mit einem Heißgetränk belohnen wollt oder oder euren Zuckerhaushalt dringend wieder auf Vordermann bringen müsst, macht einen kleinen Abstecher in die Knobelsdorffstraße 47. Ihr werdet es nicht bereuen!

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!