11 Menschen und Räume auf Clubhouse, denen ihr folgen solltet

© William Krause | Unsplash

Vor ein paar Wochen löste eine App namens Clubhouse von heute auf morgen einen regelrechten Hype aus. Einen Hype, der vorerst iPhone-Usern vorbehalten ist, denn wer ein Android-Handy besitzt, darf noch nicht dabei sein. Das ist nicht inklusiv und auch nicht besonders fortschrittlich im Jahr 2021, ist uns vollkommen klar. Daran muss natürlich gearbeitet werden. Aber als Online-Magazin ist das nun mal so eine Sache mit Social-Media-Hypes. Wir wollen uns Dinge anschauen und verstehen. Sehen, was davon auch für uns in Zukunft relevant sein kann oder eben nicht. Alte Berufskrankheit!

Wir diskutieren, streiten, quatschen und lachen deshalb inzwischen nicht nur bei unseren eigenen Mit Vergnügen-Talks mit euch, sondern lauschen auch als Zuhörer*innen verschiedenen Räumen und Gesprächen, in denen über dies und das diskutiert wird, versuchen uns zurecht zu finden. Zugegeben: Da ist auch ziemlich viel Quatsch dabei, für den es sich nicht lohnt, seine Zeit zu opfern. Aber es ist wie so oft im Leben: Es kommt drauf an, was ihr draus macht oder in diesem Fall, wem ihr folgt und zuhört. Einige richtig coole Leute, spannende und ja, auch ziemlich lustige Talkrunden gibt es – und die können echten Mehrwert erzeugen. Zum Beispiel diese hier:

1. ZEIT Online Morgenkonferenz

Wer Lust hat, sich in die Morgenkonferenz von ZEIT Online einzubringen, kann das immer morgens pünktlich um 9 Uhr auf Clubhouse tun. Eine halbe Stunde, bevor die Redakteur*innen sich zur ersten Lage- und Themenbesprechung um 9.30 Uhr zusammenfinden, sprechen sie offen mit euch im Clubhouse-Talk. Ihr könnt euch zu Wort melden, eure Fragen, Themen und Dinge, die euch interessieren, auf dem Podium mit einbringen und den Journalist*innen sozusagen neue Impulse mit auf den Weg für ihre Arbeit geben. Schönes Format, bei dem Nähe zu den Leser*innen hergestellt, ihr ein kostenloses News Update bekommt und einfach mal einschalten solltet.

ZEIT Online Morgenkonferenz | täglich 9 Uhr | @zeitonline

2. Feministisches Frühstück

Sally Lisa Starken und Cordelia Röders-Arnold haben zusammen die Initiative "Statt Blumen" initiiert und setzen sich für Gleichberechtigung und Frauenrechte ein. Auf Clubhouse laden die beiden regelmäßig zum feministischen Frühstück und gemeinsamen "in den Tag starten" mit verschiedenen Gästen ein und sprechen darüber, was sie zum Thema Feminismus in der Corona-Krise gerade bewegt. Schnappt euch 'n Kaffee, macht's euch bequem, hört zu oder fangt an, euch mit vielen tollen Frauen zu vernetzen, die hier auch zuhören und mitreden.

Feministisches Frühstück | regelmäßig morgens gegen 8.45 Uhr | @sallystarken & @cordeliara

3. Dunja Hayali

Wir haben uns anfangs gefragt, wie man denn nun die richtigen und gehaltvollen Beiträge und Diskussionen in seinen Feed gespült bekommt. Die Antwort ist: Folgt den richtigen Leuten. Zum Beispiel der tollen Journalistin Dunja Hayali, die nicht nur bei Instagram, sondern auch bei Clubhouse sehr aktiv ist und in vielen spannenden Talks schon sehr viele gute Sachen gesagt hat. Da waren wir uns in der Redaktion einig: Follow her! Ihr bekommt eine Benachrichtigung, mit wem Dunja in welchem Talk als nächstes quatscht und diskutiert.

@dunja

4. Ruheraum

Wem es mal reicht mit dem ganzen Gequatsche, der kann zwischendurch im Ruheraum abtauchen. Denn hier ist – wie der Name schon sagt – nichts los. Niemand spricht, alle Mikros sind stumm geschaltet. Ruhe eben. Kann man mal machen.

Ruheraum | permanent geöffnet

5. Bücher Lunch mit Mona Ameziane

Vielleicht kennt ihr die freie Journalistin und Moderatorin Mona Ameziane schon von vielen Formaten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Ihr große Leidenschaft gilt der Literatur. Deshalb hat sie auch den Bücher Lunch bei Clubhouse ins Leben gerufen, in dem man sich beim Mittagessen locker über Neuerscheinungen, große Literaturklassiker und Lieblingsschmöker austauschen kann.

Bücher Lunch | regelmäßig mittags | @mona.ameziane

6. funk

Auch funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF, ist schon bei Clubhouse vertreten und probiert sich, wie alle anderen auch, in verschiedenen Formaten aus. In einem der ersten Talks haben verschiedene funk-Redakteur*innen und Conten Creator zum Beispiel darüber gesprochen, wie die immerhin rund 70 jungen Medienformate bei funk produziert und neue Inhalte und Konzepte erarbeitet werden. Wer sich für Medien, Social Media und Journalismus im Allgemeinen interessiert, sollte den Kanal abonnieren.

@funk_offiziell

Clubhouse
© Vista Wei | Unsplash

7. Rassismus ist für'n Arsch by Goldeimer

Unsere Freund*innen von Goldeimer – ja genau, die mit dem recyelten Klopapier – setzen sich bekanntlich nicht nur für mehr Nachhaltigkeit und eine saubere Umwelt ein, sondern auch gegen Rassismus. Daraus ist inzwischen auch eine Talkrunde bei Clubhouse entstanden, die sich "Rassismus ist für'n Arsch" nennt. Haltet unbedingt mal Ausschau, die nächste Diskussionsrunde folgt bestimmt schon bald. Abonniert @goldeimer, dann seid ihr beim nächsten Mal pünktlich informiert.

Rassismus ist für'n Arsch | (un)regelmäßig | @goldeimer

8. Bademantel Content Club

Wer sich einige Zeit auf Clubhouse rumtreibt, wird nach und nach immer mehr Bekannte treffen. Zum Beispiel Jan Koeppen, der gleich am Anfang den Raum Bademantel Content Club ins Leben gerufen hat – angelehnt an die legendäre Bademantel Kalender Kollektion, die er jedes Jahr veröffentlicht. Anfangs hat Jan täglich um 15 Uhr gesendet und Themen je nach Tagesform gesetzt. Aber da normale Menschen ja manchmal auch arbeiten müssen, gibt es momentan keine festen Tage und Zeiten. Ihr kennt das Spiel. Einmal fix abonnieren und dann gibt's vor der nächsten Runde einen Reminder zum Einschalten.

Bademantel Content Club | (un)regelmäßig | @jankoeppen

9. Kevin Kühnert

Das Tolle an Clubhouse ist ja, dass man mit Menschen in Verbindung und ins Gespräch treten kann, mit denen das normalerweise nicht so einfach ginge. Mit Politiker*innen zum Beispiel. Inzwischen tummeln sich eine ganze Menge von ihnen auf der Plattform, um über diverse Themen zu diskutieren und zu informieren. Doro Bär, Manuela Schwesig oder Kevin Kühnert sind unter anderem dabei. Kühnert lässt sich in vielen Räumen blicken und diskutiert munter mit. Wenn euch politische Themen, Updates in Sachen Corona und so weiter interessieren, folgt der Politik – und natürlich Kevin Kühnert.

@kuehnnikev

10. Peter Wittkamp

Wer sich nicht unbedingt knallharten Polit-Talk bei Clubhouse geben möchte, der kann zum Beispiel Peter Wittkamp zuhören. Wer uns bei Instagram folgt, dem dürfte schon aufgefallen sein, dass Peters Zitate öfter mal bei uns in den Weisheiten des Tages auftauchen. Das liegt daran, dass sie einfach gut sind. Jedenfalls ist Peter Wittkamp auch sehr aktiv bei Clubhouse und wir freuen uns täglich über die neuen Talks von ihm. Eine Stunde Lebensberatung mit Peter? Oh yes! Eine Einführung in Sachen Krypto-Währung? Why not! Zugtrennung in Hamm? Darüber sollte man sprechen. Da kommt bestimmt noch die ein oder andere Perle in den nächsten Wochen zum Vorschein. Folgt Deutschlands erfolgreichstem JogPants-Instagrammer mal!

@peterwittkamp

11. Business Punk x femtasy – unszensiert & unerhört

Die Kolleg*innen von Business Punk sprechen in einer kleinen Mini-Serie namens Business Punk x femtasy – unszensiert & unerhört mit spannenden Kreativen und verschiedenen Gründer*innen über sogenannte Tabu-Themen. Dazu gehören Dinge wie Sex, Periode, Depressionen oder Haarausfall. Gute Idee, denn was daran sollte bitte im Jahr 2021 noch ein Tabu-Thema sein? Abonniert Business Punk und ihr seid beim nächsten Real Talk live dabei.

Business Punk x femtasy – unszensiert & unerhört | mittwochs 19 Uhr | @businesspunkmag

11 lehrreiche Instagram-Accounts, die über Rassismus aufklären
Ihr fragt euch, wo ihr anfangen sollt? Wir zeigen euch 11 Instagram-Accounts, auf denen kostenlose Aufklärungsarbeit zum Thema Rassismus geleistet wird.
Weiterlesen
11 Serien-Highlights, die ihr im Februar nicht verpassen solltet
Wir haben die spannendsten Serienstarts und neuen Staffeln des Monats für euch durchforstet. Viel Spaß mit unseren 11 Serien-Highlights im Februar:
Weiterlesen
Sags deinen Freunden:
Mit Vergnügen KLUB, Newsletter, Mit Vergnügen Berlin