11 tolle Tipps für dieses Wochenende

Puh, diese Woche hatte es irgendwie schon wieder in sich, oder? Dafür stehen wir jetzt schon mit einem Fuß im wohlverdienten Wochenende. Am Samstag soll das Thermometer sogar an der 30-Grad-Marke kratzen, ideale Voraussetzungen für einen kleinen oder größeren Ausflug aufs Land, wenn ihr uns fragt, oder um sich in Berlin die Zeit draußen zu vertreiben. Auf dem Flohmarkt zum Beispiel, bei einer gemeinsamen Fahrradtour oder auf Open-Air-Ausstellungen. Hier sind wieder unsere 11 Veranstaltungstipps für dieses Wochenende:

Freitag

1. Kunst im Strandbad Plötzensee genießen

Habt ihr schon von den Festspielen am Plötzensee gehört? Hört sich zunächst vielleicht etwas seltsam an, sonnen sich hier doch eigentlich die geplagten Großstädter*innen wie die Sardinen in der Dose am Strand. Doch in der kommenden Woche ist hier alles anders, denn während der "Plötze", so der Name der Veranstaltung, könnt ihr hier eine ganze Woche lang Theater, Lesungen, Performances, Filmvorführungen, Hearings sowie eine Open-Air-Ausstellung erleben. Initiiert wird das Ganze von den Strandbadbesitzer*innen, dem Ballhaus Ost, dem Korbinian Verlag, dem Kern e. V. und Live From Earth. Schaut mal vorbei.

Plötze | Festspiele am Plötzensee | Freitag; 31.07–08.08.2020 | Mehr Info & Programm

2. Mit Nobelhart & Schmutzig in der Alten Münze dinieren

Während der Corona-Krise haben sich beim Nobelhart & Schmutzig mehrere neue Format etabliert: Nobelhart Daheim, Nobelhart Hausgemachte und Nobelhart ÜberallLetzteres ist eine Dinner-Serie, bei denen du Nobelhart-Dinner an besonderen Orten in und um Berlin bekommst. Heute findet das nächste Dinner in einer unseren Lieblings-Locations in Mitte, der Alten Münze, statt. Serviert wird ein vegetarisches Family Style Dinner mit Getränkebegleitung für 180 Euro. Bei gutem Wetter findet das Dinner in der Spreegalerie statt, bei Regen drinnen. In beiden Fällen sorgen Jennifer Cardini (Correspondant) und Trikk (Innervisions) mit ihren Live-Sets für Musikgenuss. Es sind noch wenige Plätze frei. Kein Schnapper, das ist uns klar, aber wer sich heute mal was gönnen möchte und kann und spontan ist – go for it!

Nobelhart & Schmutzig überall | Alte Münze Berlin | Molkenmarkt 2, 10179 Berlin | Freitag: 31. 07.2020, 19.30–01 Uhr | Tickets | Mehr Info

© Alte Münze | Facebook

3. Eine Ausstellung an der Hansabibliothek besuchen

Der Künstler Jan Köchermann aus Hamburg verwandelt ab diesem Freitag den Hansaplatz in ein Alpenpanorama. Seine Installation "Horu", das ist übrigens der walliserdeutsche Name des Matterhorns, wird für gute sechs Wochen zu bewundern sein und ist – im Gegensatz zum echten Matterhorn – auch nur gute acht Meter hoch. Außerdem verwandelt er das Wasserbecken vor der Hansabibliothek in einen Bergsee. Klingt sehr gut und ein bisschen nach Urlaub mitten in der Stadt, finden wir.

Eröffnung "Horu" von Jan Köchermann | Hansabibliothek | Altonaer Str. 15, 10557 Berlin | Freitag: 31.07.2020, 18–20 Uhr | Mehr Info

Samstag

4. Auf Berlins coolstem veganen Markt shoppen

Im August findet an zwei Wochenenden wieder der Green Market Berlin statt. Diesen Samstag könnt ihr im Herzen Friedrichshains, im Neuzeit OST an der Modersohnbrücke, in einem großen Außenbereich mit genügend Abstand nachhaltig shoppen und schlemmen, was das Zeug hält. Zudem werden DIY-Workshops angeboten, es gibt ein Film-Screening, Live-Musik und vieles mehr. Nichts wie hin da!

Green Market Berlin "Summer Edition 2020" Weekend 1 | Neuzeit OST | Modersohnstr. 49a, 10245 Berlin | Samstag: 01.08.2020, 12–20 Uhr | Eintritt: 5 Euro, mit Berlin-Pass 3 Euro | Mehr Info

© The Green Markte | Facebook

5. Beim Lusatia Festival tollen DJ-Sets zuhören

Eigentlich sollte das Lusatia-Festival dieses Jahr in der Lausitz über die Bühne gehen. Doch warum daraus nichts wird, brauchen wir euch nicht noch einmal zu erklären. Stattdessen wurde aus dem Lausatia jetzt ein alternatives Online-Festival, das von dieser Woche an jeden Samstag Sets von lokalen und international bekannten DJs streamt. Auf die Beine gestellt wird die Reihe von verschiedenen Organisator*innen anderer Festivals, von denen ihr bestimmt auch einige kennt: 3000 Grad, Bucht der Träumer, Kiez Burn, Moyn Moyn, Sacred Grounds oder die Wilde Möhre. Los geht's am Samstag mit Mona Moore (18 Uhr), Darin Epsilon (19 Uhr) und Annett Gapstream (20 Uhr).

Lusatia Festival | Samstag: 01.08.2020, ab 18 Uhr | Mehr Info

6. Die World Press Photo Exhibition anschauen

Seit Kurzem ist im Willy-Brandt-Haus die aktuelle World Press Photo Exhibition 2020 zu sehen. Die Ausstellung zeigt die Gewinnerfotos des diesjährigen Wettbewerbs, die von einer unabhängigen Jury aus über 73.000 Fotos aus 135 verschiedenen Ländern ausgewählt wurden. Der Eintritt ist frei; um die Ausstellung zu besuchen, müsst ihr euch im Voraus online für einen Time Slot anmelden.

World Press Photo Exhibition | Willy-Brandt-Haus, Stresemannstraße 28, 10963 Berlin | Mehr Info

© Marit Blossey

7. Mit der Fahrradsubkultour die Stadt entdecken

Wenn ihr gern mit dem Rad unterwegs seid und das am liebsten auch noch in geselliger Runde, dann haben wir hier was für euch: Future Sailor Concerts lädt euch ab sofort alle zwei Wochen auf die Fahrradsubkultour ein, bei der ihr zusammen mit dem Rad ganz besondere Orte in Berlin entdeckt. Das Tolle: An den jeweiligen Spots wird es anschließend ein Konzert und eine künstlerische Darbietung geben, zum Abschluss legt sogar noch ein DJ auf. Wenn das mal nicht verdammt gut klingt! Ihr müsst euch allerdings vorher verbindlich per Mail anmelden.

Fahrradsubkultour | Der genaue Abfahrtsort wird euch nach Anmeldung mitgeteilt | Samstag: 01.08.2020, 17 Uhr | Teilnahme auf Spendenbasis | Mehr Info

Sonntag

8. Über den Nowkoelln Flowmarkt trödeln

Seit Juni ist der legendäre Nowkoelln Flowmarkt zurück. Und was haben wir ihn vermisst! Seitdem trödeln wir sonntags am liebsten mit einem Kaffee in der Hand gemütlich am Maybachufer entlang und haben dieses Jahr auch schon das ein oder anderen Second-Hand-Teil mit nach Hause geschleppt. Wie immer nicht vergessen: Bitte funky Mundschutz mitnehmen und 1,5 Meter Abstand beachten.

Nowkoelln Flowmarkt | Maybachufer 39-50, 12047 Neukölln | Sonntag: 02.08.2020, ab 10 Uhr | Mehr Info

9. Im Bierhof Rüdersdorf am Berghain Bier trinken

Der Bierhof Rüdersdorf direkt am Berghain hat immer donnerstags bis sonntags geöffnet. Hier gibt's Bier und was zu futtern vom Schiller-Burger-Grill. Tanzen ist leider nicht drin, aber zumindest zuhören macht ja auch Spaß, deshalb legen hier trotzdem hin und wieder DJs auf. Sonntag geht's um 16 Uhr los.

Bierhof Rüdersdorf | Rüdersdorfer Straße 70, 10243 Berlin | Samstag, 01.08.2020., 16–23.59 Uhr | Mehr Info

© Stefan Wolf Lucks

10. Auf ein Open-Air-Dinner im Birgit & Bier gehen

Es ist Sommer, wir sind hungrig, durstig und haben sowieso immer Lust auf gute Gesellschaft. Das Konzept des Open Air Dinners passt dazu wie die Faust aufs Auge. Das dachten sich wohl auch unsere Freund*innen vom Birgit & Bier, die am Sonntag zusammen mit dem Dae Mon zu einem Pop-up-Dinner unter freiem Himmel einladen. Serviert wird euch ein leckeres 4-Gänge-Menü (klingt fantastisch!) aus der Feder von Küchenchef Raphael Schünemann und seinem Team. Dazu gibt es eine Getränkebegleitung, die ihr wählen könnt, und Musik – ist ja klar. Pure Gönnung! Tickets müsst ihr vorher reservieren.

Open Air Dinner - Dae Mon meets Birgit&Bier | Tickets je nach Wahl 85–96 Euro | Sonntag: 02.08.2020, 17–22 Uhr | Mehr Info

11. Rentner-Bingo im Kater Blau spielen

Es ist wirklich beeindruckend, was sich diverse Clubs in der letzten Zeit so einfallen lassen, um uns alle bei Laune zu halten, so lange nicht getanzt und gefeiert werden darf. Die Leute vom Kater Blau spielen am Sonntag zum Beispiel Bing0 mit euch. Ja, ehrlich wahr. Klingt altbacken? Auf der Website heißt es: "Heftig am Rad drehen, die Kraft der Gedanken nutzen und ordentlich einen im Tee auf Abstand haben. Meinte unsere Oma zumindest und fuhr weiter im Hühnerstall Motorrad." Klingt super, finden wir! Zu gewinnen gibt es natürlich auch was, also macht mit, beim Rentner-Bingo!

ACID BINGO - Rentner Edition | Katergarten | Kater Blau, Holzmarktstraße 25, 10243 Berlin | Sonntag: 02.08.2020, 18–20 Uhr | Mehr Info

© Wiebke Jann
Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.
Sags deinen Freunden: