Home Office Rezept #3: Daliahs frittierter Blumenkohl

© Daliah Hoffmann

Tel Aviv gehört zu meinen Lieblingsorten auf der Welt. Zugegeben, die Stadt ist – auch wenn hier und da echte Bauhausschätze stehen – nicht die schönste. Dafür hat Tel Aviv aber einen ganz eigenen Vibe und Charme und allein die Erinnerung an Urlaube in Israel sorgen bei mir für gute Laune. Die Menschen genießen ihr Leben, man hat den Strand und das Meer vor der Haustür und – der vielleicht wichtigste Grund – an jeder Ecke gibt es unfassbar gutes Essen. Egal ob Imbiss oder schickes Restaurant.

Ich liebe die israelische Küche! Hummus, Auberginen, Sabich, Kibbeh, Shakshuka und und und. Ihr merkt, die Liste ist lang und mir läuft schon jetzt das Wasser im Mund zusammen. Ein Gericht, dass ihr in vielen israelischen bzw. levantinischen Restaurants bekommt, ist der geröstete oder frittierte Blumenkohl. Ein Klassiker und einer meiner Favoriten. Mein heutiges Home Office Rezept stammt von Yotam Ottolenghi, dessen Kochbuch "Jerusalem" meiner Meinung nach in jede Küche gehört. Weil ich mich oft nicht an das Rezept halte – und mindestens genau so oft nicht alle nötigen Zutaten habe – gibt es eine leicht abgewandelte Form.

© Daliah Hoffmann

REZEPT FÜR FRITTIERTEN BLUMENKOHL

Für 2 Personen

1 Blumenkohl

4 Frühlingszwiebeln

500 ml pflanzliches Öl

1 Granatapfel (optional auch Granatapfelsirup)

15 g Minze

15 g Petersilie

Salz & Pfeffer

Für das Dressing:

150 g Tahini

1 Zitrone

  • 60 g Saft
  • abgeriebene Schale

150 g griechischer Joghurt oder Kokosjoghurt

je nach Bedarf Wasser

Gebe das Sonnenblumenöl in einen hohen Topf und bringe das Öl zum kochen. Schneide in der Zwischenzeit den Blumenkohl in kleine Röschen und gebe diese nach und nach in das heiße Öl. Frittierte die Röschen für 2-3 Minuten, bis sie goldbraun sind. Blumenkohl mit einem Schaumlöffel (oder Sieb) aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen, in eine große Schale geben und mit Salz bestreuen. Anschließen die Frühlingszwiebeln frittieren.

Alle Zutaten für das Dressing in eine andere Schale geben und gut miteinander verrühren. Nach und nach Wasser dazugeben, bis eine cremige homogene Soße daraus wird. Das fertige Dressing zu dem frittierten Blumenkohl geben, einmal durchrühren, abschmecken, anrichten und fertig.

Guten Appetit oder, wie man auf hebräisch sagt, Bete'avon!

© Daliah Hoffmann

Mit Unterstützung
Mit Vergnügen finanziert sich hauptsächlich durch Events und Werbung. Beides ist in den letzten Wochen stark zurückgegangen. Wenn du unsere Beiträge wertvoll findest und die Möglichkeit hast, uns zu unterstützen, freuen wir uns über eine Spende über Paypal.

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!