Donnerstag, 16.01. "Es wird Nacht im Berlin der Wilden Zwanziger" – Wintergarten Varieté

© Fey Marin | Unsplash

Was verbindet ihr mit dem Berlin der Zwanziger? Mir fallen abrupt pompöse Glitzerkleider und Frisuren, dramatisches Make-up, Exzesse, Cabaret, literweise Absinth und Charleston tanzen dazu ein. Der Illustrator Robert Nippoldt hat sich jetzt mit dem Schriftsteller Boris Pofalla zusammengetan, um die Atmosphäre dieser Zeit in einer Ausstellung wieder aufleben zu lassen. Nippoldt hat sich nicht nur mit bekannten Protagonisten dieser Ära wie Albert Einstein, Kurt Weill oder Marlene Dietrich beschäftigt, sondern zeigt in seinen Arbeiten auch das Leben in der Stadt, die grellen Lichter, das Grau der Fabriken, schummrige Hinterhöfe und Mietskasernen oder den Gesang der Comedian Harmonists, bevor die Weltwirtschaftskrise und daran anschließende Naziherrschaft Berlin das Licht ausknipste.

Du solltest hingehen, wenn: du Fan der Goldenen Zwanziger bist

Wen wirst du hier treffen: andere Retro-Lover

Das perfekte Accessoire: deine Zigarettenspitze

Hashtags zum Mitnehmen: #WildeBerlinerZwanziger

Wintergarten Varieté

Potsdamer Straße 96, 10785 Berlin
18–23 Uhr | Eintritt frei | Mehr Info

Weiterlesen in Mehr
Sags deinen Freunden: