11 Dinge, die ihr dieses Wochenende unternehmen könnt

© Wiebke Jann

Endlich Wochenende. Für alle, die nach einer vollen und anstrengenden Woche immer noch Power haben, sich nicht im Bett verkriechen und dem tristen Februar trotzen wollen, haben wir wieder gesammelt, was die nächsten Tage so los ist. Am Freitagnachmittag könnt ihr mit einem Workshop zum Thema Energie durch Wind und Sonne im Museum für Naturkunde starten und abends im Ritter Butzke tanzen gehen und flirten – es ist ja schließlich Valentinstag. Samstag könnt ihr beim Clean-up im Plänterwald mithelfen oder an einem 17-stündigen Horror-Film-Marathon im Babylon Kino teilnehmen. Und am Sonntag könnt ihr abends entweder eine Lesung des Autors Patrick Salmen besuchen oder bei Bedarf noch auf der Hoppetosse aus dem Wochenende herausfeiern. Hier sind unsere 11 Wochenendtipps – wie immer nach bestem Gewissen für euch kuratiert.

Freitag

1. Eine Workshopreihe zum Klimawandel besuchen

Wenn ihr Freitagmittag frei habt und eure Zeit sinnvoll nutzen wollt, dann empfehlen wir euch an dieser Stelle die Workshopreihe zum Thema Klimawandel des Museums für Naturkunde in Berlin. In regelmäßigen Abständen werden hier Aktivist*innen, Studierende und alle anderen Interessierten mit wissenschaftlichen Expert*innen zusammengebracht, um sich auszutauschen. Diesen Freitag geht es um Argumente für die Energiegewinnung aus Sonne und Wind. Für Schüler*innen und Studierende ist der Eintritt frei.

Workshopreihe Klimawandel: Wind- und Sonnenenergie | Museum für Naturkunde Berlin | Invalidenstraße 43, 10115 Berlin | Freitag: 14.02.2020, 14–16 Uhr | Mehr Info

2. Im Ritter Butzke tanzen und flirten

Der Valentinstag ist das Fest der Liebe und der Pärchen. Aber bitte lasst uns auch all die wunderbaren Singles in unserer Stadt nicht vergessen, die haben nämlich mindestens genauso viel Aufmerksamkeit und Liebe verdient. Gut, dass am Freitag die Partyreihe "One Night Stand" im Ritter Butzke stattfindet, bei der bis zum Morgengrauen wild getanzt und geflirtet werden darf. Und wer weiß...vielleicht ist ja eine*r zum Knutschen dabei für euch!

One Night Stand | Ritter Butzke | Ritterstraße 26, 10969 Berlin | Freitag: 14.02.2020, ab 23:55 Uhr | Mehr Info

3. Beim Finest Friday in der Panorama Bar tanzen

Ihr wollt euch am Freitag den Stress und die Anspannung der Woche von der Seele tanzen? Das gelingt euch im Berghain nach wie vor ganz hervorragend. Beim "Finest Friday" in der Panorama Bar gibt es diese Woche feinsten Sound von Axel Boman, Joel Mull, Robag Wruhme und Sedef Adasi auf die Ohren. Enjoy!

Finest Friday | Panorama Bar, Berghain | Am Wriezener Bahnhof, 10243 Berlin | Freitag: 14.02.2020, ab 23.59 Uhr |  Mehr Info

Samstag

4. Mal wieder in eine gute Ausstellung gehen

Aktuell ist im Kunstraum Kreuzberg/Bethanien die Ausstellung "Interstitial Spaces" zu sehen, die Teil des CTM Festivals 2020 war und verschiedenen Konzepten von Liminalität, Ambivalenz, Ambiguität und Veränderung auf den Grund geht. Dafür werden unterschiedliche Räume – physisch, sozial oder ideologisch – näher betrachtet. Klingt spannend? Dann schaut hier doch am Wochenende mal vorbei.

CTM 2020 Exhibition "Interstitial Spaces" | Kunstraum Kreuzberg/Bethanien | Mariannenplatz 2, 10997 Kreuzberg | Samstag: 15.02.2020, 10–18 Uhr | Mehr Info

5. Am Clean-up im Plänterwald teilnehmen

Leider liegt in unseren Wäldern und Parks viel zu viel Müll rum. Flaschen, Plastikverpackungen, Restmüll. Warum das ein Problem ist, brauchen wir euch (hoffentlich) nicht noch mal zu erklären. Stattdessen sollten wir alle mithelfen, den Müll schnellstmöglich zu beseitigen. Am Samstag findet ein großes Clean-up in dem wunderschönen Plänterwald statt und ihr seid alle willkommen. Zur Belohnung gibt es danach ein Zero-Waste-Picknick, zu dem ihr alle etwas mitbringen könnt. Hin da und das Gute mit dem Angenehmen verbinden.

Clean-up im Plänterwald | Neue Krugallee 142, Berlin | Samstag: 15.02.2020, 14–17 Uhr | Mehr Info

6. Das Wochenende beim Horror-Movie-Marathon verbringen

17 Stunden am Stück Horrorfilme schauen, wer von euch traut sich das zu? Wenn ihr euch auf dieses Experiment einlassen wollt, dann habt ihr am Samstag die Chance dazu. Im Babylon Kino könnt ihr ab 11 Uhr Horrorstreifen wie Psycho, My Bloody Valentine oder Blackenstein anschauen und euch gruseln. Ihr dürft Kissen und Decken mitbringen, für Snacks und Shots wird gesorgt. Genau euer Ding? Dann sichert euch schnell Tickets.

17 Hour Horror Movie Kino Marathon | Babylon | Rosa-Luxemburg-Str. 30, 10178 Berlin | Samstag: 15.02.2020, 11-04 Uhr | Full Marathon Ticket: 26 Euro | Mehr Info

©️ Felix Kayser

7. Einen Film im Planetarium genießen

Wir empfehlen euch hier ja des Öfteren Veranstaltungen im Planetarium, denn hier wird einfach jedes Hörbuch und jeder Film noch einmal ganz besonders inszeniert. Am Samstagabend läuft im Zeiss-Großplanetarium der Kinofilm An den Rändern der Welt, der sich mit den letzten Naturvölkern dieser Erde beschäftigt. Markus Mauthe, seines Zeichens Naturfotograf, reist an die beeindruckendsten Orte der Welt, um sie zu finden und nimmt uns mit der Kamera mit. Lasst euch diese Bilder nicht entgehen!

An den Rändern der Welt | Zeiss-Großplanetarium | Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin | Samstag: 15.02.2020, 19–20.30 Uhr | Tickets: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro | Mehr Info

Sonntag

8. Wieso nicht einfach mal vormittags ins Kino gehen?

Dieses Wochenende steht im Zeichen des Kinos. Passt gut, denn immerhin startet nächste Woche die 70. Berlinale in Berlin und da ist ohnehin die ganze Stadt auf Film eingestellt. Heute habt ihr noch mal die Chance, den frisch mehrfach Oscar prämierten Film "Parasite" zu sehen. Das Besondere: Der Film, der vom harten Klassenkampf in Südkorea erzählt, wird aktuell in ausgewählten Vorstellungen in einer schwarz-weißen Version gezeigt, was der Handlung noch mehr Schwere verleiht. Im Delphi Filmpalast läuft er am Sonntag schon vormittags.

Parasite | Delphi Filmpalast | Kantstrasse 12A, 10623 Berlin | Sonntag: 16.02.2020, 11–13.30 Uhr | Mehr Info

9. Stöbern auf der Sisyfass-Nacht-Tauschbörse

Wer es am Samstag noch nicht auf den Trödelmarkt geschafft hat oder Sonntagabend noch nach einer Alternative zum Tatort sucht, ist bei der Tauschbörse zur späteren Stunde im Sisyfass gut aufgehoben. Ab 19 Uhr könnt ihr hier fünf eurer Teile mitbringen und im Fundus eintauschen. Gute Idee!

Sisyfass Nacht Tauschbörse | Sisyfass | Wildenbruchstraße 7, 12045 Berlin | Sonntag: 16.02.2020 | ab 19 Uhr | Mehr Info

© Nick de Partee | Unsplash

10. Zu einer Lesung von Patrick Salmen gehen

Der Autor Patrick Salmen liest am Sonntagabend im Heimathafen Neukölln aus seinem neuen Buch "Ekstase", eine Sammlung ziemlich satirischer Kurzgeschichten. Es geht um allerlei Themen, die ihn in seinem Alltag so bewegen – um Zweifel, Feminismus oder Franzbrötchen. Kennen wir ja alle. Salmen sagt, er habe das Buch selbst gelesen, denn ist sehr gut. Okay, Humor scheint er wirklich zu haben. Davon überzeugen wir uns doch aber am liebsten direkt mal selbst.

Patrick Salmen | Heimathafen Neukölln | Karl-Marx-Straße 141, 12043 Berlin | Sonntag: 16.02.2020, 20–23 Uhr | Tickets: 17.50 Euro, ermäßigt 14.50 Euro | Mehr Info

11. Auf der Hoppetosse aus dem Wochenende feiern

Wenn ihr noch nicht genug gefeiert habt am Wochenende, dann habt ihr in Berlin (klar!) auch sonntags noch mal die Gelegenheit dazu. Die Hoppetosse, unser Lieblingspartyschiff in Alt-Treptow, gibt am Sonntagabend jungen DJ-Talenten eine Plattform und lässt sie an den Decks zeigen, was sie drauf haben. Und ihr könnt euch sicher sein, die haben was drauf. Kommt vorbei, tanzt und genehmigt euch den einen oder anderen Drink.

Unknown djs Berlin 001 | Hoppetosse | Eichenstraße 4, 12435 Berlin | Sonntag: 16.02.2020, ab 22 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden: