Billie Eilish, Capital Bra und Drake: Der Spotify-Jahresrückblick 2019 ist da

© Anthony Delanoix | Unsplash

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Und je näher das Ende rückt, desto mehr werden unsere News Feeds mit Jahresrückblicken geflutet. Meistens nervt uns das. Wenn der neue Spotify-Jahresrückblick erscheint, freuen wir uns allerdings immer ziemlich soll. Denn dann erfahren wir nicht nur, welche Künstler*innen am häufigsten in Deutschland oder Berlin (Capital Bra, Samra und RAF Camora) gehört wurden und welche Podcaster*innen am erfolgreichsten waren (Gemischtes Hack von Berliner Felix Lobrecht und Kölner Tommi Schmitt), sondern auch, was unsere persönliche Hot Rotation ist. Spoiler: Bei uns im Jahresrückblick sind nicht nur Chilly Gonzales und Trettmann vertreten, bei einer unserer Kolleg*innen hat es sogar Elton John auf Platz 1 geschafft. Und wir würden lügen, wenn Cardi B nicht auch in unserer Jahres-Playlist auftauchen würde.

Weltweit ist 2019 übrigens der US-Rapper Post Malone der erfolgreichste Musiker bei Spotify, dicht gefolgt von der jungen Sängern Billie Eilish. Der meist gestreamte Song 2019 ist "Señorita" von Camila Cabello und Shawn Mendes, der über eine Milliarde Mal gestreamt wurde. Im letzten Jahrzehnt ist der meist gespielte Song "Shape of You" von Ed Sheeran, der mit 2.3 Milliarden Streams sogar noch häufiger gehört wurde als "One Dance" von Drake. Das wird den Champagnepapi aber wohl kaum interessieren, denn er ist und bleibt der King of Spotify, schließlich wurde im letzten Jahrzehnt kein*e andere*r Künstler*in so oft gehört wie er: nämlich 28 Milliarden Mal. WOW!

So bekommt ihr euren persönlichen Spotify-Jahresrückblick

Ihr wollt wissen, wer bei euch auf Platz 1 ist? Kein Problem, euren persönlichen Jahresrückblick und, je nach dem, wie lange ihr schon bei Spotify seid, auch euren Jahrzehnterückblick, könnt ihr euch hier anschauen. Euch wird nicht nur gezeigt, welche*n Künstler*in ihr am liebsten bzw. am längsten gehört habt, sondern auch, welche Genres, wie sich euer Musikgeschmack mit den Jahreszeiten verändert und wie lange ihr das gesamte Jahr über Spotify genutzt habt. Weil Spotify aber längst nicht nur für Musik, sondern auch für Podcasts steht, verrät euch der Jahresrückblick auch, wieviele Minuten ihr Podcasts gehört habt und welche eure Favoriten waren. Und wenn die Liste allzu "peinlich" ist, könnt ihr ja immer noch sagen, dass bei der letzten Party euer Account zum Musikmachen genutzt wurde – natürlich sind nur deshalb Cardi B und Pietro Lombardi in unsere Liste gekommen. Is ja klar!

Sags deinen Freunden: