11 Serien-Highlights, auf die ihr euch im Oktober freuen könnt

© Netflix

Bis jetzt verspricht der Oktober wenig Sonnentage, viel Regen und stürmische Stunden. In Anbetracht der zahlreichen Serienstarts und neuen Staffeln ist das alles aber nur noch halb so wild. Denn was gibt es bitte sehr Besseres, als sich ohne schlechtes Gewissen und Fomo abends ins Bett zu kuscheln und dabei Serien ohne Ende zu bingen? Das sind 11 sehenswerte Serien, die ihr euch im Oktober nicht entgehen lassen solltet.

1. Peaky Blinders – Gangs of Birmingham

Die Ganovenserie um die berüchtigten Peaky Blinders geht in die fünfte Staffel. Im Trailer treten sowohl neue als auch altbekannte Gesichter der Birminghamer Gang auf, allen voran Bandenboss Tommy Shelby, der sich ins Londoner Politikgeschäft einmischt und sich dort nicht nur Freund*innen, sondern auch Feind*innen macht. Angelehnt ist der Plot an die turbulenten Jahre des Börsencrashs von 1929, der nicht nur in Großbritannien, sondern weltweit für ordentlich Aufruhr sorgte. Actionreiche Szenen inklusive gewaltiger Explosionen und gefährlichen Schusswechseln sind damit vorprogrammiert. Zu sehen ab dem 4. Oktober auf Netflix.

2. Catherine the Great

Katahrina die Große gilt als eine der mächtigsten Monarch*innen, die es je gegeben hat. Jetzt wurde ein Teil ihrer bewegenden Lebensgeschichte in einem neuen Serienformat verfilmt. Neben aufreibenden politischen Konflikten während ihrer Herrschaft, geht es auch um ihr intensives Liebesleben, für das sie sehr bekannt war, und ihre Affäre mit dem russischen Fürsten Grigori Potjomkin. Gespielt wird die russische Kaiserin von Helen Mirren, die 2006 auch schon in die historische Rolle der englischen Queen schlüpfte. Wer auf Skandale und Intrigen steht, sollte sich diese Miniserie nicht entgehen lassen. Läuft ab 26. Oktober bei Sky.

3. Young Sheldon

Die Sitcom The Big Bang Theory haben die meisten von uns wohl irgendwann mal auf ProSieben gesuchtet, gefühlt lief die nämlich über Jahre hinweg rauf und runter. Bis jetzt. Denn aktuell wird wohl die vorerst letzte Staffel ausgestrahlt. Kein Grund traurig zu sein, denn es gibt ja bereits das Spin-off zur Serie. Das nennt sich Young Sheldon und erzählt die frühe Geschichte des uns bekannten Physikers Sheldon Cooper. Über die zweite Staffel, die exklusiv bei Amazon Prime ausgestrahlt wird, könnt ihr euch ab dem 7. Oktober freuen.

4. Rhythm + Flow

Mit Rhythm + Flow bringt Netflix gewissermaßen das Genre Castingshow zurück auf die Bildschirme. In der als Serie konzipierten Show rappen junge und bisher unbekannte Hip-Hop-Künstler*innen in mehreren Battles vor einer Jury gegeneinander an, in der niemand Geringeres als Cardi B, Chance the Rapper und T.I. TIP Harris sitzen. Damit es nicht langweilig wird, werden die Teilnehmer*innen außerdem vor einige Herausforderungen und Proben gestellt. Rhythm + Flow feiert am 9. Oktober Premiere auf Netflix.

5. Modern Love

Am 18. Oktober startet die neue Amazon Serie Modern Love mit absoluter Top-Besetzung. In acht verschiedenen Handlungssträngen werden ganz unterschiedliche Geschichten über die Liebe, ihre emotional schönen und manchmal auch schwierigen Momente, erzählt. Zum Cast gehören unter anderem Tina Fey, Andy Garcia, Julia Garner, Anne Hathaway, Catherine Keener und Dev Patel. Klingt genau nach dem richtigen Stoff für ungemütliche Herbsttage.

6. Baby

Bereits in zweiter Staffel zeigt Netflix die italienische Coming-of-Age-Serie Baby, in der zwei frustrierte Teenager aus gutem Hause sich von ihren Familien und Freund*innen distanzieren und in die Untergrund-Milieus der Stadt abdriften. Dabei geraten sie in einen Strudel aus Liebschaften, Drogen sowie Kinderprostitution und bemerken bald, dass es gar nicht mal so einfach ist, ein geheimes Doppelleben zu führen. Die Story des Netflix-Originals ist an realen Geschehnissen orientiert. Mit dem "Baby Squillo"-Skandal wurde 2014 ein Kinderprostituiertenring in Parioli (Italien) aufgedeckt. Baby kehrt am 18. Oktober zurück.

7. Living with Yourself

Ebenfalls Premiere feiert diesen Monat die Serie Living with Yourself von Emmy-Gewinner Timothy Greenberg. Die Comedy-Serie beschäftigt sich mit existenziellen Lebensfragen, nämlich: "Bin ich gut genug? Und was würde geschehen, wenn ich in der Lage wäre, Dinge an mir zu verändern oder zu optimieren?" Wie so eine Transformation ablaufen könnte, wird in der Serie anhand des Protagonisten Miles gezeigt, der sich einer neuen Behandlungsmethode unterzieht, die aus ihm einen besseren Menschen machen soll. Blöd nur, dass er danach gar nicht mehr wieder zu erkennen ist. Klingt spooky? Ist es auch. Aber lustig. Ab 8. Oktober auf Netflix zu sehen.

8. Pose

Die LGBTQ-Serie Pose kommt mit neuen Folgen zurück. Nachdem die erste Staffel uns einen hervorragenden Einblick in die Ballroom Culture der 80er Jahre vermittelt hat, ist man in der zweiten Staffel inzwischen im Jahre 1990 angekommen. Die Ballroom-Szene ist nun auch im Mainstream etabliert, dafür steckt New York mitten in der AIDS-Krise. Wenn euch Staffel 1 gefallen habt, dürft ihr euch auf den 30. Oktober freuen, denn dann geht's weiter.

9. Euphoria

Die HBO-Serie Euphoria hat in Amerika schon vor Erstausstrahlung für ordentlich Gesprächsstoff gesorgt, vielleicht weil sie nicht ganz so leichte Kost wie gewohnt auftischt. Im Mittelpunkt stehen nämlich mehrere Jugendliche, die mit verschiedenen Problemen und Identitätskrisen kämpfen. Es geht um Sexexzesse, Depressionen und Drogeneskapaden. Den Trailer zum Serienstart am 16. Oktober auf Sky seht ihr oben.

10. Riverdale

Fans der Krimiserie Riverdale können sich nach einem ziemlich offenen und unklaren Finale in Staffel 3 auf eine spannende Fortsetzung freuen. In Staffel 4 geht es dem Trailer nach zu urteilen zwar zunächst düster weiter, aber vielleicht haben Archie, Betty und Veronica bald Gewissheit darüber, was mit ihrem vermissten Freund Jughead passiert ist. Ab 10. Oktober seht ihr die neuen Folgen auf Netflix.

11. Leben ohne Papiere

Leben ohne Papiere ist eine neue Netflix-Original-Dokureihe, die mehrere Familien und Protagonist*innen begleitet, die keine gültige oder dauerhafte Aufenthaltserlaubnis haben. Was macht es mit den Familien, in ständiger Angst vor Abschiebung oder Trennung leben zu müssen? Und was hat sich für sie mit der neuen Einwanderungspolitik in den USA verändert? Produziert wurde die Reihe zu einem wichtigen Thema übrigens von Selena Gomez. Staffel 1 läuft ab dem 2. Oktober bei Netflix.

Sags deinen Freunden: