An diesen Orten in Berlin ist die Luft besonders stark verschmutzt

© Hella Wittenberg

Der Dieselskandal hat das Thema Schadstoffbelastung erneut mit voller Wucht auf unseren Radar katapultiert. Hinzu kommt, dass in vielen Städten die zulässigen Grenzwerte nach wie vor überschritten werden. In Berlin hat die Stickstoffdioxidbelastung zwar im vergangenen Jahr insgesamt leicht abgenommen, dennoch wurden an mehreren Messstellen in der Stadt Werte gemessen, die die EU-Grenze von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft deutlich übertreffen. Deutschlandweit liegt Berlin aber trotzdem noch hinter Städten wie Stuttgart oder München, die mit weitaus mehr Abgasen zu kämpfen haben.

Für alle, die gerne wissen möchten, wo die Luftverschmutzung in Berlin besonders hoch ist, hat der rbb auf der Datengrundlage des Umweltbundesamtes einen Stickstoffdioxid-Monitor eingerichtet, mit dem ihr ganz easy überprüfen könnt, wie stark die Luft in eurer Umgebung belastet ist.

Wo ist die Luft in Berlin besonders schlecht?

Am schmutzigsten ist die Luft derzeit offenbar in Berlin Mitte sowie in Neukölln. Laut Umweltbundesamt wurden an der Leipziger Straße (trotz Tempo 30 Limit) rund 59, in der Silbersteinstraße immerhin noch 49 Mikrogramm (Jahresmittelwert) Umweltgifte pro Kubikmeter Luft gemessen – beide Werte übersteigen die Grenze also deutlich. Die Karl-Marx-Straße in Neukölln liegt nur knapp dahinter und weist ebenfalls viel zu hohe Werte auf. Aber auch im Berliner Westen, in der Schildhornstraße in Steglitz sowie am Hardenbergplatz in Chalottenburg, ist die Luft noch stark verschmutzt, obwohl hier schon leichte Verbesserungen festgestellt wurden. Erfreulich ist hingegen, dass die Werte an der Frankfurter Allee zum ersten Mal seit Jahren unter der zulässigen Grenze, bei 37 Mikrogramm lagen.

Dass die Luft in der Innenstadt besonders schlecht ist, verwundert nicht, da sich der Verkehr hier immer wieder staut. Hinzu kommt die räumliche Enge. An den Stadträndern wurden zum Teil erheblich bessere Werte gemessen, in Friedrichshagen oder in Frohnau könnt ihr also von merkbar sauberer und frischer Luft ausgehen.

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: