11 Situationen, auf die du beim Einkaufen im Supermarkt verzichten kannst

© getnow PR

Was haben Ikea-Besuche am Wochenende, Autofahren zur Rush Hour und Supermarkteinkäufe am Samstag gemeinsam? Genau, sie alle zehren an den Nerven und der Geduld. Aber was muss, das muss. Aber muss es denn wirklich? Wer keine Lust und Zeit hat, sich nach Feierabend oder am wohlverdienten Wochenende in den Supermarkt zu quälen, Schlange zu stehen und Tüten zu schleppen, der kann auch ganz bequem über getnow bestellen und sich den Einkauf nach Hause liefern lassen.

Mit getnow ist der wöchentliche Lebensmitteleinkauf in nur wenigen Klicks erledigt. Dann könnt ihr euch die Portemonnaie-Suche, das hastige Einpacken und das Geschleppe sparen. Auf zerquetschtes Obst, kaputte Eier und gerissene Tüten kann man schließlich wirklich verzichten. Auch praktisch: ihr müsst euch nicht mehr ärgern, dass ihr euch mal wieder in die Schlange gestellt habt, bei der es am langsamsten voran geht und keiner sieht, was ihr so in eurem Warenkorb habt. Warum also nur Kleidung und Möbel nach Hause bestellen und nicht auch Getränke und Lebensmittel?! Während unseres Online-Einkaufs fallen uns diese 11 Gedanken ein, die wir bei den unzähligen Supermarktbesuchen der letzten Wochen, Monate und Jahre hatten. Kennt ihr bestimmt, oder?

1. Na toll, die Barista Version von Oatly ist wieder leer.

2. Warum klebt hier der Boden so und warum riecht's so nach Bier?!

3. Mein Gott, morgen ist Feiertag und nicht Weltuntergang. Warum muss denn heute JEDER einkaufen?

4. Braucht man für die Einkaufswagen eigentlich einen Führerschein? Das Ding lässt sich nicht lenken.

5. Mist, ich hab meinen Beutel zu Hause vergessen!

6. Schatz, wo bist du denn? Hallo? Haaaallo? Ich stehe beim Gemüse, wo bist du?

7. Zählt der Kunde an der Kasse gerade wirklich 87 Cent passend ab?

8. Zwei Packungen Tampons, eine Packung Klopapier und Schokolade. Irgendwie peinlich.

9. Ach super, hier gibt's auch Einkaufswagen für Kinder.

10. Kann hier mal jemand Kasse 2 öffnen?

11. Ich liebe meine Wohnung, aber warum muss ich im vierten Stock wohnen?

Sags deinen Freunden: