11 tolle Events am Weltfrauentag, die du nicht verpassen solltest

© Charlott Tornow

Der 8. März ist der Internationale Frauentag und in diesem Jahr auch zum ersten Mal ein offizieller Feiertag in Berlin. Das heißt, ihr könnt natürlich die Beine hochlegen und euren freien Tag mit Netflix auf der Couch verbringen. Aber Berlin wäre ja nicht Berlin, wenn uns zum Frauentag nicht eine riesige Auswahl an spannenden Events erwarten würde. Diese 11 Veranstaltungen sind definitiv einen Besuch wert:

1. Demonstration zum Frauen*kampftag – Mitte

© Facebook | Demo zum Frauenkampftag

Zum Frauen*kampftag gehen wir auf die Straße und demonstrieren für Gleichberechtigung, sexuelle Selbstbestimmung, Lohngleichheit, Toleranz und eine weltoffene Gesellschaft! Die Demo beginnt um 14 Uhr am Alexanderplatz und wird gegen 18 Uhr am Oranienplatz mit einer Abschlussversammlung enden.

Demonstration zum Frauen*kampftag | 14–18 Uhr | Start: Alexanderplatz | Mehr Info

2. Berlin Feminist Film Week 2019 – Verschiedene Kinos

© Berlin Feminist Film Week | Facebook

Pünktlich zum Weltfrauentag startet am 7. März die Berlin Feminist Film Week: Bis zum 13. März werden in verschiedenen Berliner Kinos feministische Filme gezeigt, drumherum finden interessante Panels und Workshops statt. Das komplette Programm findet ihr hier.

Berlin Feminist Film Week | 07.03. 19 Uhr – 13.03. 23 Uhr | Mehr Info

3. K.I.Z Aftershowparty – Kesselhaus

© K.I.Z Aftershowparty | Facenbook

Wie jedes Jahr am 8. März schmeißen sich Tarek, Maxim und Nico in ihre schönsten Abendkleider, tragen ein wenig mehr Make-Up auf als sonst und feiern den Weltfrauentag mit einem exklusiven "Nur für Frauen"-Konzert – das natürlich wieder mal seit Monaten ausverkauft ist. Kein Grund traurig zu sein, denn ihr seid alle herzlich eingeladen zur Aftershowparty! Da dürfen dann auch die Männer mitfeiern.

K.I.Z Aftershowparty (auch für Männer!) | Kesselhaus (Kulturbrauerei), Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin | 23 Uhr | Mehr Info

4. Female Pleasure – City Kino Wedding

© Female Pleasure | Facebook

Für den Dokumentarfilm "Female Pleasure" hat die Schweizer Regisseurin Barbara Miller fünf junge Frauen begleitet, die jeweils einer der fünf Weltreligionen angehören und auf unterschiedliche Weisen für die sexuelle Selbstbestimmung von Frauen einstehen.

Female Pleasure | City Kino Wedding, Müllerstraße 74, 13349 Berlin | 20.45 Uhr | Mehr Info

5. Purple Ride – Feministische Fahrrad-Demo

© Purple Ride | Facebook

Für eure Rechte auf die Straße gehen könnt ihr am diesjährigen Frauentag nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Fahrrad. Beim Purple Ride könnt ihr euch am Freitag um 12 Uhr mit dem Fahrrad anschließen und für Chancengleichheit unabhängig von Geschlecht und Geschlechtsidentität demonstrieren.

Purple Ride | Start am Mariannenplatz | 12–15 Uhr | Mehr Info

6. Feministisches Siebdrucken – Klunkerkranich

© Facebook

Wer seine Kleidung gerne mit feministischen Motiven verschönern möchte, hat dazu am Freitagnachmittag Gelegenheit; und zwar im Klunkerkranich, unserem liebsten Dachgarten über Neukölln, der erst vor ein paar Tagen wieder geöffnet hat. Mitbringen müsst ihr nur eure eigenen Klamotten, die ihr verzieren wollt. Der Eintritt ist frei!

Feministisches Siebdrucken | Klunkerkranich, Karl-Marx-Straße 66, 12053 Berlin | 13–17 Uhr | Mehr Info

7. Vulva 3.0 – Moviemento

© Jake Hills | Unsplash

Der Film "Vulva 3.0" wirft einen Blick auf den weiblichen Intimbereich und zeigt unter anderem, wie die Vulva in unserer Gesellschaft mittlerweile Teil des allgemeinen Selbstoptimierungswahns geworden ist. Es geht um Schönheitschirurgie und freiwillige Modellierungen, aber auch um Themen wie rituelle Verstümmelung, anatomische Irrtümer in der Geschichte, um Zensur und weibliche Sexualität an sich.

Vulva 3.0 | Kino Moviemento, Kottbusser Damm 2, 10967 Berlin | 19–22 Uhr | Mehr Info

8. W.E. // discussions, showcase & listening party – Paolo Pinkel

© W.E. | Facebook

Im Neuköllner Lokal Paolo Pinkel geht es am Freitagnachmittag um Women's Empowerment und vor allem um Austausch: Austausch zwischen Frauen, Transsexuellen, Intersexuellen, Non-binären & Queeren innerhalb von verschiedenen kostenlosen Workshops und Vorträgen. Im Anschluss gibt's eine Party, zu der jeder eingeladen ist – unabhängig vom Geschlecht.

W.E. // discussions, showcase & listening party | Paolo Pinkel, Karl-Marx-Straße 55, 12043 Berlin | 14–23.59 Uhr | Mehr Info

9. Frauen, die mit Weitblick reisen – Berlin Travel Festival

© Berlin Travel Festival

Am Wochenende findet zum zweiten Mal das Berlin Travel Festival in der Arena statt. Anlässlich des Weltfrauentages gibt es am Freitagmittag einen Vortrag von Amelie Dörnberg und Susanne Knaul über ihre Erfahrungen und inspirierende Beispiele von Frauen im Tourismus. Das Beste: Alle Frauen erhalten am Freitag kostenlosen Eintritt zum Festival. Die Free Women’s Day Tickets könnt ihr online buchen.

Frauen, die mit Weitblick reisen | Berlin Travel Festival, Arena Berlin, Eichenstraße 4, 12435 Berlin | 13.30–14 Uhr | Mehr Info

10. Finissage bOObs – Wir zeigen Brust

© bOObs | Facebook

Die Ausstellung bOObs zeigt Brüste: kleine, große, pralle, schlaffe, egal. Das Ziel ist, zu ermutigen und einen natürlichen und positiven Zugang zum weiblichen Körper zu zeigen, der nichts mit klassischen Schönheitsidealen und sexistischen Klischees zu tun hat. Am Internationalen Frauentag habt ihr das letzte Mal Gelegenheit, die Ausstellung zu besuchen.

Finissage: bOObs – Wir zeigen Brust | Karl Oskar Gallery, Burgermeisterstraße 4, 12099 Berlin | 18–22 Uhr | Mehr Info

11. Keine Angst vor Niemand – Heimathafen Neukölln

Die Rixdorfer Perlen feiert ihr 10-jähriges Bühnenjubiläum mit einer ganz besonderen Show und treten ein für ein besseres Berlin. Die große Frage lautet: "Was würdest du tun, wenn du Königin von Berlin wärst?" und das bedeutet, auf der Bühne des Heimathafen wird am Freitagabend improvisiert, was das Zeug hält.

Die Rixdorfer Perlen – Keine Angst vor Niemand | Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße | 20–22.30 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: