Berlin Street Art: Das sind unsere 11 Lieblingsgraffitis in der Stadt

© Wiebke Jann

Berlin ohne Street Art? Das kann man sich kaum vorstellen, denn die bunten Wände gehören zu unserer Stadt wie das Land zum Meer. Und die Tomaten auf die Pizza. Und da ist es tatsächlich egal, ob man sich im hippen Neukölln, im aufgeräumten Mitte oder im etwas abgelegenen Marzahn bewegt. Natürlich sind die meisten Graffitis wunderbar, es gibt aber auch ein paar, da wird uns immer ganz warm ums Herz. Manchmal weil sie so schön sind. Manchmal weil wir sie mit jemandem verbinden. Und immer, weil sie uns so sehr an Zuhause erinnern. Das sind unsere 11 Lieblingsgraffitis in der Stadt. Welches gefällt euch am besten?

Bringt Farbe in den grauen Block in Lichtenberg

© Marit Blossey

Kostenlose Weisheit in Friedrichshain

© Insa Grüning

Immer unter Beobachtung am Soho House

© Gino Giove

Geht's more iconic als am Tacheles?

© Wiebke Jann

Die Smartphone-Heilige an der Schönhauser Allee

© Felix Kayser

Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter in Kreuzberg

Hoher Besuch in der Ritterstraße in Kreuzberg

© Svenja Stamme

Boateng hoch Drei

© Svenja Stamme

Bunt in Marzahn

Tanzende Wände in Kreuzberg

Peace out an der Heinrich-Heine-Straße

© Mit Vergnügen
Sags deinen Freunden: