Das wird lecker: Die Berlin Food Week geht in die fünfte Runde

© Berlin Food Week

Während sich zur Fashion Week alles um die neuesten Modetrends dreht und wir zur Berlinale vom vielen Filme-Schauen viereckige Augen bekommen, haben wir vom 17. bis 23. September nur Essen im Kopf. Dieses Jahr findet die Berliner Food Week, die kulinarischste Woche des Jahres, bereits zum fünften Mal statt und bei den Programmpunkten läuft uns jetzt schon das Wasser im Mund zusammen.

Wir freuen uns dieses Jahr wieder besonders auf das House of Food, das erstmals im Bikini Berlin stattfindet. Am 21. bis 22. September könnt ihr hier neue Food Start-ups und innovative Food-Konzepte kennenlernen, verschiedenste Lebensmittel aus den USA, dem Partnerland der diesjährigen Berlin Food Week, probieren und eure Küche bzw. Kühlschränke mit leckeren Produkten aufstocken. Auch toll: Wer seine Mittagspause im Kantini verbringt, kommt auch hier in den Genuss der Berlin Food Week: Es stehen einige Specials auf der Karte. Der Eintritt zum House of Food ist übrigens kostenfrei.

Ohne das Stadtmenü geht's natürlich nicht. Dieses Jahr servieren 50 Berliner Restaurants, darunter unter anderem das Tisk in Neukölln, das israelisch-mediterrane MontRaw in Prenzlauer Berg, der kleine Italiener Lagalante in Schöneberg und das Hermann's in Mitte, unter dem Motto "RoastTrip" einzigartige Menüs rund um die Themen Räuchern und Grillen. Der erste Blick auf die verschiedenen Menüs verrät: Das wird lecker!

© Berlin Food Week

Das ganze Programm, eine Liste der teilnehmenden Restaurants vom Stadtmenü und mehr findet ihr hier.

Der Beitrag entstand in Kooperation mit der Berlin Food Week.

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!