Das Kanaan gibt's jetzt auch im Westen

© Milena Zwerenz

Wer uns regelmäßig liest, weiß, dass wir große Hummus-Fans sind. Klar, dass wir dem Hummus vom Kanaan längst verfallen sind. In dem kleinen Restaurant in Prenzlauer Berg schmeckt der Hummus besonders gut, das liegt wohl daran, dass hier alle "hummussexuell" sind. Nicht nur das cremige Kichererbsenpüree ist hier gut, auch die Falafel nach Familienrezept, der Blumenkohl aus dem Ofen und die Nachtische sind so lecker, dass man am liebsten Teller und Finger ablecken würde.

Dass das Kanaan schon lange kein Geheimtipp mehr ist, ist kein Wunder. Seit September 2018 kann man Hummus, Tahini und die israelisch-palästinensische Hausmannskost von Oz Ben David und Jalil Debit in der Gourmetabteilung von Galeria Kaufhof kaufen und man munkelt über ein zweites Restaurant in Prenzlauer Berg. Bis es soweit ist, dürfen sich aber erstmal Kanaan-Fans im Westen Berlins freuen. Seit Anfang Dezember 2018 gibt es das Restaurant auch in der 6. Etage vom KaDeWe – dem Feinschmeckerparadies Schönebergs.

Kanaan im KaDeWe | Tauentzienstraße 21-24, 10789 Berlin, 6. Etage | Montag – Donnerstag: 10–20 Uhr, Freitag: 10–21 Uhr, Samstag: 09.30–21 Uhr | Mehr Info

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!