11 Dinge, die ihr über das lange Wochenende rund um den Tag der Deutschen Einheit machen könnt

© Kerstin Musl

Am 03. Oktober 2019 ist Ost- und Westdeutschland seit 29 Jahren wieder vereint und weil das ein Ereignis zum Feiern ist, ist der Tag der Deutschen Einheit seit inzwischen 28 Jahren ein gesetzlicher Feiertag. Und weil unsere heimlichen Lieblingstage natürlich die Feiertage sind, haben wir euch hier 11 Tipps rausgesucht, wie ihr das hoffentlich lange Wochenende am besten in Berlin verbringen könnt.

Dienstag, 02. Oktober: AfD weblanken im ://aboutblank

© Kerstin Musl

Etwas gegen die AfD zu tun, ist eigentlich immer eine gute Idee und deswegen freuen wir uns auch, dass das ://aboutblank zum gemeinsamen Rave gegen die AfD einlädt. Es soll aber nicht nur geravet werden, um 19 Uhr findet zudem ein Benefizdinner statt, zu dem ihr euch vorher allerdings hier anmelden müsst, weil es nur eine begrenzte Platzzahl gibt. Ab 21 Uhr werden dann alle gemeinsam auf die Tanzfläche gebeten, um zu den Beats von Ponys auf Pump, Infant Sanchez, Adi Shabat und vielen anderen Acts zu dancen.

Dienstag, 02. Oktober | AfD weblanken im ://aboutblank | Markgrafendamm 24c, 10245 Berlin | ab 21 Uhr | mehr Info

Mittwoch, 03. Oktober: Riesenflohmarkt auf der Trabrennbahn Karlshorst

© Kerstin Musl

Normalerweise ist ja Sonntag der ultimative Flohmarkttag. Feiertage eignen sich aber auch ziemlich gut, um die Altlasten des letzten Aufräumens zu kleinem Geld zu machen. Der Riesenflohmarkt, der normalerweise auf dem Parkplatz am Ostbahnhof stattfindet, zieht spontan um auf die Trabrennbahn Karlshorst, um noch mehr Platz für Möbel, Klamotten, Schmuck, Bücher und alles andere bereitzustellen. Also sucht schon mal euer Kleingeld zusammen oder meldet hier euren eigenen Stand an.

Mittwoch, 03. Oktober | Riesenflohmarkt | Trabrennbahn Karlshorst | Treskowallee 129, 10318 Berlin | 09–17 Uhr | mehr Info

Mittwoch, 03. Oktober: Fest zum Tag der Deutschen Einheit am Brandenburger Tor

© Max Müller

Auch dieses Jahr findet das große, dreitägige Einheitsfest, das unter dem Slogan "NUR MIT EUCH" steht, statt, das nicht nur die größte Feier des Jahres, sondern auch ein Plädoyer für mehr gesellschaftliches Engagement, für Partizipation, Gleichheit und Toleranz ist. Neben genialen musikalischen Acts wie Samy Deluxe, Meute und Nena, könnt ihr euch kulinarisch auf einiges freuen und die riesige Installation des international bekannten Streetart-Künstlers JR am Brandenburger Tor bestaunen. Den genauen Time Schedule findet ihr hier.

Montag, 01. Oktober – Mittwoch, 03. Oktober | Fest zum Tag der Deutschen Einheit | Brandenburger Tor |Pariser Platz, 10117 Berlin | mehr Info

Donnerstag, 04. Oktober: Freier Eintritt und Film-Screening "Beuys" im Hamburger Bahnhof

© Wiebke Jann

Das "Volkswagen Art 4 all"-Projekt ermöglicht jeden ersten Donnerstag im Monat freien Eintritt in den Hamburger Bahnhof. Von 16 bis 20 Uhr könnt ihr durch das Museum schlendern und euch namenhafte zeitgenössische Künstler ansehen. Dieses Mal gibt es ein ganz besonderes Special: ein Film-Screening des 2017 erschienenen Dokumentarfilms "Beuys" inklusive einer Einführung von Matthias Weiß.

Donnerstag, 04. Oktober | Freier Eintritt und Film-Screening "Beuys" | Hamburger Bahnhof | Invalidenstraße 50-51, 10557 Berlin | 16–20 Uhr, Film-Screening: 18–20 Uhr | mehr Info

Donnerstag, 04. Oktober: Stadt Land Food in der Markthalle IX

© Wiebke Jann

Gutes Essen ist ein Fest – oder am besten gleich ein ganzes Festival! Das kulinarische Stadt-Land-Food-Festival findet in diesem Jahr schon zum dritten Mal statt. Eins ist gesagt, es wird gutes Essen für alle geben! Gut für die Konsumenten, die Erzeuger und vor allem für die Umwelt! In den zahlreichen Food-Werkstätten könnt ihr selbst experimentieren und probieren. Es wird gewurstet, vergoren, gekäst und fermentiert. Aber ihr werdet bei all den Leckereien auch Gelegenheit haben, über den eigenen Tellerrand zu blicken: Es erwartet euch eine große Portion Inspiration für eine gerechtere Gesellschaft und eine neue Esskultur sowie Raum für politischen Dialog!

Montag, 01. Oktober – Sonntag, 07. Oktober | Stadt Land Food | Markthalle IX | Eisenbahnstraße 42-43, 10997 Berlin | Eintritt frei | Mehr Info

Freitag, 5. Oktober: Berlin Graphic Days #12 im X Lane

© Berlin Graphic Days

Berlin ist der Schmelztiegel aller Kreativen und deswegen wundert es nicht, dass regelmäßig die Berlin Graphic Days stattfinden, bei denen über 60 Designer, Künstler, Illustratoren und Gestalter ihre Arbeiten präsentieren und verkaufen. Im X Lane könnt ihr die Werke drei Tage lang bestaunen, euch mit leckerem Street Food sättigen und einigen DJs lauschen. Am Freitag startet das Ganze um 18 Uhr, an den übrigen Tagen geht's dann schon um 13 Uhr los.

Freitag, 5. Oktober – Sonntag, 07. Oktober | Berlin Graphic Days #12 | X Lane | Reichenberger Str. 154, 10999 Berlin | Eintritt: 5 Euro |  mehr Info

Freitag, 05. Oktober: Neverland x Ragnarøk w/ The Glitz, DeKai, Markus Kavka im Ritter Butzke

© Ritter Butzke

Off to Neverland: Am Wochenende könnt ihr den Alltag und das herbstliche Grau hinter euch lassen und in die bunte Welt des Techno abtauchen. Im Ritter Butzke könnt ihr nämlich auf insgesamt vier Floors ordentlich abraven, auf denen sich Markus Kavka, The Glitz, DeKai und viele andere großartige DJs die Kopfhörer in die Hand geben.

Freitag, 05. Oktober: Neverland x Ragnarøk w/ The Glitz, DeKai, Markus Kavka | Ritter Butzke | Ritterstrasse 26, 10969 Berlin | ab 23.55 Uhr | mehr Info

Samstag, 06. Oktober: Schöneberger Kürbisfest im Akazienkiez

© Krzysztof Slusarczyk | Shutterstock

Wer Kürbis liebt, sollte sich am Wochenende mal ganz unauffällig nach Schöneberg verirren. Dort steigt ein kleines Kürbisfest in der Akazien- und Belziger Straße. Über 12.000 Kürbisse in ca. zwanzig Sorten von verschiedenen Bauern werden dort zu kaufen sein, Stände mit leckeren (Kürbis-)Gerichten gibt es natürlich auch.

Samstag, 06. Oktober – Sonntag, 07. Oktober |Schöneberger Kürbisfest | Akazienkiez | Akazienstraße und Teile der Belziger Straße, 10823 Berlin | Samstag: 11–21 Uhr, Sonntag: 10–20 Uhr | mehr Info

Sonntag, 07. Oktober: Pilzexkursion um Wandlitz

© Viktor Vasicesk | Unsplash

Mit dem Pilzesammeln ist es, wie mit dem Wandern: Früher "musste" man es mit den Eltern tun, irgendwann hatte man keinen Bock mehr und jetzt, einige Jahre später, sucht man für jeden Urlaub ein paar coole Wanderrouten raus. Oder geht in den Wald und sammelt Pilze. Weil das aber mitunter übel ausgehen kann, empfehlen wir euch ein Pilzseminar. Das klingt zugegebenermaßen nicht gerade sexy, ist aber ziemlich cool. Treffpunkt ist dieses Mal der Bahnhof Wandlitzsee, andere Termine findet ihr hier, die Gruppengröße beträgt maximal 20 Personen, sodass euch der Experte jede Frage beantworten kann, während ihr jeden einzelnen Fund besprecht und bestimmt. Außerdem verrät er euch, wann und wo es sich lohnt auf Pilzsuche zu gehen. Und so steht dem leckeren Pilz-Menü nichts mehr im Wege.

Sonntag, 07. Oktober: Pilzexkursion | Wandlitz | Voranmeldung notwendig | Treffpunkt: Bahnhof Wandlitzsee | 09.50–14.50 Uhr | 22 Euro, ermäßigt 16 Euro | mehr Info

Sonntag, 07. Oktober: Festival of Lights in Berlin

© Matze Hielscher

Berlin ist ja immer bunt, aber beim Festival of Lights verwandeln sich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in eine Leinwand, auf der tolle Projektionen und Lichtshows stattfinden. Egal ob am Potsdamer Platz, im Nikolaiviertel oder auf der Museumsinsel, Berlin erstrahlt bis zum 14. Oktober in einem ganz neuen Licht, das ihr nicht verpassen solltet.

Freitag, 05. Oktober – Sonntag, 14. Oktober | Festival of Lights | Berlin, verschiedene Locations, wie Nikolaiviertel, Museumsinsel, Potsdamer Platz | ab 19 Uhr | mehr Info

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: