Wie die nächsten Bücher der Berliner Promis heißen

© Pexels/CC0

Boris Becker hat es getan, Dieter Bohlen auch. Wer in der Öffentlichkeit steht, geht über kurz oder lang unter die Schriftsteller und veröffentlicht sein eigenes Buch. Klaus Wowereit, Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister, schreibt sogar zwei: „Berlin, die Politik und ich. Klaus Wowereit.“ so soll das neueste Werk von Wowi heißen, das im Frühjahr 2018 erscheint. Darin gibt er Einblicke hinter die Kulissen der Hauptstadt und in sein Leben. Wir dachten uns: Klaus Wowereit ist sicherlich nicht der einzige Berliner, der gerade an einem Büchlein arbeitet. So könnten die bald erscheinenden Werke von weiteren bekannten Bewohnern der Hauptstadt heißen.

1. Matthias Schweighöfer: "Liedersammlung für Kinder – Lachen Weinen Tanzen"

2. Olli Schulz: "Young at heart"

3. Joy Denalane & Max Herre: "Zwischen Hip & Hipp – ein Ratgeber für urbane Eltern"

4. Til Schweiger: "Barfuss spürst du mehr" (der Nachfolger von "50 Shades of Hellgrau und Beige")

5. Markus Kavka: "Die Verwandlung"

6. Ramona Pop: "Politik für die Ohren"

7. Sophia Thomalla: "Minimalismus-Outfits: Weniger ist mehr"

8. Bonnie Strange: "Ich habe vergessen, wie ich von hinten aussehe – Eine Abrechnung mit der Selfie-Kultur"

9. Marteria: "Fische sind die neuen Katzen: Angeln für Anfänger"

10. Wilson Gonzalez Ochsenknecht: "Mein Leben zwischen zwei Lines"

11. Sven Marquardt: "Wir haben uns dagegen entschieden – Einladende Sprüche für abweisende Typen"

Weiterlesen in Leben
Sags deinen Freunden: