Amazon-Produkte aus der Hölle

© Stocksnap.io/CC0

Irgendwas ist immer: Geburtstage, Hochzeiten, Feiertage. Und ständig will irgendwer beschenkt werden. Und was ist mit dir? Musst du sparen, um dir deine Wünsche zu erfüllen? Damit du dabei keine schlechte Laune bekommst, treiben wir dir von jetzt an regelmäßig den Shopping-Dämon aus. Und das geht so: Wir haben die merkwürdigsten Produkte für dich im Internet gefunden – jedes Mal, wenn du dem Kaufzwang widerstehst, sparst du bare Münze. So kriegst du den Shoppingfrust in den Griff. In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti ...

1. Der Pommeshalter

Wer kennt das nicht? Am McDrive-Schalter wird einem das Maxi-Menü durchs Fenster gereicht, aber im Auto sind nur Getränkehalter für die verflixten Pommes frei? Zum Glück gibt es den Pommeshalter. Praktischer Weise steckt man ihn einfach in einen freien Getränkehalter, der den Pommeshalter hält, der dann die Pommestüte hält, die die Pommes halten – Genial! Wer das braucht, bezahlt nur schlappe 70 Euro. Wer nicht, spart genauso viel. Win-win für alle!

2. Der Strahlfänger

Ein Problem, das großzügig Gepiercte, Alte und Viagra-Abonnenten kennen dürften: Trotz bester Absicht geht beim Sitzpinkeln der Strahl geradewegs raus aus der Schüssel! Im Sitzen nicht treffen, ist wie beim Trinken kleckern: Es gibt Dinge, die sollten nüchtern nicht mehr danebengehen. Zum Glück gibt es jetzt die Satellitenschüssel fürs Klo, die euren Strahl dahin lenkt, wo er hingehört. Wenn ihr auch froh seid, was es im 21. Jahrhundert so alles gibt, dann schlagt bei 30€ zu! Wer niemanden kennt, der solche Probleme hat, freut sich doppelt und behält das Geld.

3. Der Kronkorkenbaum

Geschenke sollen ja nicht nur praktisch sein, sondern möglichst auch noch Freude bereiten. Spaß garantiert gibt’s mit dieser Zierpflanze, dem Kronkorkenbaum. Sammler und Bierfans kommen hier ganz auf ihre Kosten! Dieser bedürfnisarme Baum kriegt nur eine Krone, wenn ihr euch königlich begießt. Danach kann die Baumpflege beginnen: Wer noch zielen kann, wirft seine Kronkorken zum herbstlich-kahlen Stamm und mit Glück bleibt das gute Stück an einem der extra-starken Magneten kleben. Wer schon immer eine Kronkorkensammlung haben wollte, der greift für 20€ zu! Wer sein Geld lieber anders verflüssigt, spart den Schrott!

4. Ein Verschluss für alle Fälle

Ein Kondom für alle Fälle dabeihaben, kennt jeder. Einen Verschluss dabeihaben? Not so much. Dabei macht Safety im Verkehr immer Sinn, egal ob auf dem Laken oder auf der Straße. Dieser kleine Glücksbringer ist die Hasenpfote in jedem veralteten VW-Bus. Gurt ja, Verschluss nein? Kein Problem: Steck ihn für dich und deine Freunde rein, wo er fehlt! Und wie beim Kondom ist es manchmal einfach das Wissen, dass man sicher fahren könnte, was einem schon ein richtig gutes Gefühl beim Fahren ohne Gurt gibt: Wer immer auf Nummer sicher geht, holt sich das preiswerte Duo knappe 10€. Wer Safety unsexy findet, spart sich den Zehner.

5. Hilfe für Trans-Mermaids

Du fühlst dich im falschen Körper geboren? Bist du die Anti-Arielle und träumst von einer Jamsession unter dem Meer, Seite an Seite mit Sebastian? Ein Mann, wie König Triton hat es dir angetan? Dir kann geholfen werden und dafür musst du keine Ursula kennen: Diese Schwimmhäute verschmelzen dank ihrer Optik regelrecht mit deiner Hand und machen dich schon fast zu einem richtigen Meeresbewohner. Nach deinem Meermaiding-Kurs im Schwimmverein steht dir mit diesem minimal invasiven Eingriff nur noch dein Coming-Out im Weg! Wer nicht mehr vom Leben ‚Unter dem Meer‘ träumen will, greift unbedingt für 10€ zu! Wer als Mensch schon genug Probleme hat, spart sich das Geld.

6. Das Haut-Nähset

Was hätte Buffalo Bill dafür gegeben? Praktisch bei allen Haushaltskursen kommt das qualifizierte Vernähen von Wunden zu kurz. Dabei musste das jede Hausfrau von ganz (ganz ganz) früher einwandfrei beherrschen. Was früher mit Knochen und Sehnen zu unschönen Buckeln geführt hat, kann sich heute sehen lassen: Schnittverletzungen vernähen für Anfänger und Profis ist mit diesem Hautnaht-Trainer schon bald ein Klax! Ich sach mal so: Der Sushi-Kurs kann kommen! Für 110€ gehört diese Schönheit euch, wer Fisch nicht mag und Nähen für prähistorisch hält, spart sich die Lappen.

7. Der selbstrührende Becher

A post shared by Katie Dexter (@katielucydexter) on

Insbesondere für Singles und Bürohelden ein absolutes Muss: Der selbstrührende Becher. Er kümmert sich rührend um deinen Kaffee, Tee oder auch die Tütensuppe, die du dir in deiner Mittagspause gönnst. Während deine Kollegen um den letzten sauberen Löffel streiten, sitzt du schon gemütlich im Sessel und lässt den Becher tun, was der Mensch früher selbst tun musste. Erst hinterm Pflug, jetzt hinterm Apple, früher noch Sklave des einfachen Lebens, heute Herrscher über das einfache Leben! Rührst du noch, oder lebst du schon – das ist hier die Frage! Wer keine 5€ für diesen Geniestreich übrig hat, spart halt, für alle anderen gilt: Nicht rühren ist schöner.

Weiterlesen in
Sags deinen Freunden: