Gesund und glücklich essen – Laauma in Friedrichshain

© Nora Tabel

Am Ostkreuz ist immer was los. Ob Dauerbaustelle, Brückenabriss, Menschenansammlungen am Annemirl-Bauer-Platz oder eben die Fressmeile Neue Bahnhofsstraße. Oft rennt man ganz schnell weg von diesem Bahnhofsknotenpunkt oder man bleibt in einem der tausend Cafés, Bistros oder Imbisse direkt in Haltestellennähe hängen. Aber: Wer sich die Mühe macht und die Sonntagsstraße ein paar Schritte weiter herunterläuft wird mit etwas mehr Ruhe und wahrem Foodvergnügen im tollen Café Laauma belohnt.

Hier wechselt die Karte monatlich, immer auf ihr zu finden sind aber Smoothies, Kaffee und Kuchen und herzhafte Snacks. Alles gesund, kreativ und wunderbar lecker.

© Nora Tabel
© Nora Tabel

Seit 2 1/2 Jahren beglücken Jessica und Peter, die eigentlich hauptberuflich die Tattoowiernadel schwingen, ihre Gäste mit ihren Küchenkreationen. Ihnen war die Arbeit im Studio auf die Dauer zu eintönig, also machten sie aus ihrer zweiten Leidenschaft, dem Kochen, ein zweites Standbein. Sie vermissten zudem in Berlin ein gutes pflanzenbasiertes Café, das eine ständig wechselnde Karte anbietet. Langeweile mögen die beiden Kreativen nämlich gar nicht.

Und so sind auch die Monatsmenüs gestaltet. Sogar der angebotene Tee macht abenteuerlicher Dinge. So wird aus dem Blue Chai, kombiniert mit einer Limette, ein granatenpinkes Getränk. Auch sonst kommt keine Langeweile auf, denn es gibt immer mal wieder Special-Events im Laden. Sei es ein Burger-Bastel-Contest, Dinnerabende oder einfach der Brunch am Samstag.

© Nora Tabel
© Nora Tabel

Neben den Schlagworten "regional, saisonal, bio, möglichst zuckerfrei, glutenfrei, roh", ist Jessica die Farbe und die Textur auf den Tellern wichtig: "Wenn ich ein neues Menü plane, weiß ich gleich, ich will was Gelbes, dazu noch was Rotes, Cremiges und was Knuspriges! Außerdem soll die Karte immer was Herzhaftes, was Süßes, was Rohes und was für Allergiker enthalten. Die Herausforderung, das jeden Monat zu schaffen, macht so richtig Spaß an dem Job."

Manchmal kommt es aber doch vor, dass etwas zweimal auf der Karte steht. Nämlich dann, wenn Gäste explizit danach schreien. Dauerbrenner sind die Quiche, die Raw Power Balls und Kuchen. Lecker!

© Nora Tabel
© Nora Tabel
© Nora Tabel

Unbedingt probieren // Im August noch den Hamburger Rawyal TS aus einem Sonnenblumenkernen-Leinsamen-Dattel-Apfel Bun mit Avocado, Teriyaki Pilzen, Cashew Fromage und Karotten 'Pommes', Blue Chai mit Limette - Magie! Im September gibt es RAWe Falafel Bällchen!

Veggie // Alles pflanzlich! Allergiker kriegen Fachberatung ;)

Preise // Getränke: 2 Euro - 4,50 Euro / Speisen: 4 Euro - 9,50 Euro

Beste Zeit // Reservieren lohnt immer! Sonst hat man unter der Woche von 15-17 Uhr mehr Ruhe

Laauma | Sonntagsstraße 26, 10245 Berlin | Mittwoch – Freitag: 12–21 Uhr, Samstag & Sonntag: 12–22 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!