Auf der Fusion Drogen zu nehmen, ist in diesem Jahr nicht so leicht

© Frederike Franze

Wenn ihr mal nicht so lange anstehen wollt, um in einen Club in Berlin zu kommen, dann solltet ihr das an diesem Wochenende machen. In Lärz findet gerade das 20. Fusion Festival statt und das bedeutet, das Feiervolk ist im Konvoi gen Norden unterwegs.

Gestern ist die Vorfreude auf der Bundesstraße jedoch ziemlich getrübt worden. Etwa 100 Beamte wurden in mehreren Schichten an der Kontrollstelle der Bundesstraße 198 eingesetzt, wie die SVZ heute berichtet. Erhebliche Mengen Marihuana und Amphetamine seien bereits sicher gestellt worden.

In diesem Video seht ihr die Polizei im Einsatz.

Empfohlener redaktioneller inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, mit dem wir den Artikel bereichern.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden.
Beim Laden des Inhalts akzeptierst du die Datenschutzerklärung.

Am Sonntag soll eine neue Kontrolle eingerichtet werden. Das kennt man aber schon von den letzten Jahren. Am Rastplatz Eldetal an der A19 wird eine zweite Kontrollstelle eingerichtet. Hier sollen Schüler (!?) der Fachhochschule zum Einsatz kommen.

Nun ja. Die meisten unserer Leser gehen ja mit dem Zeitgeist und betäuben sich mit der neuen In-Partydroge. Und die ist ja völlig legal.

Wir wünschen guten Flug.

© Giphy
Weiterlesen in Stadt