3 Filme, die beweisen, dass Hamburg die zweitschönste Stadt Deutschlands ist

Europa, Deutschland, Hamburg, Sankt Pauli Landungsbruecken Elbphhilharmonie, Kreuzfahrtschiff Mein Schiff1 Elbe Hamburger Hafen Stintfang

Um eine Stadt zu einer richtig guten Stadt zu machen, braucht es gute Typen, die einen die richtigen Plätze zeigen. Hamburg hat von beiden – also gute Plätze und gute Typen – viel zu bieten. In diesen kleinen Filmen entführen euch Hamburg-Profis zu ihren liebsten Plätzen. Matze war bei einer Tour dabei und denkt über einen Zweitwohnsitz nach.

1. Durch Bahrenfeld & Ottensen

"Wenn man ein Stadt wirklich erkunden will, dann gibt es nicht's besseres, als einfach durchzulaufen." Stephan Garbe, der Erfinder von Gin Sul, hat mich in seine Destillerie in einem Hinterhof in Ottensen geladen und danach sind wir einfach los gelaufen. Wir haben Kaffee im Torrefaktum getrunken, Klamotten im Adler gekauft, waren später wahnsinnig gut im OFF-Club essen und sind zuletzt (typisch Hamburg) im Le Lion abgestürzt.

Hier geht es zum Guide

2. Durch die Neustadt & auf der Reeperbahn

"Beim Reisen geht es darum, Stimmung und Atmosphären aufnehmen." In diesem Film zeigt Alex Schulz vom Reeperbahnfestival Norman Röhlig vom i-ref Magazin sein Hamburg. Den alten Fundus in der Stockmeyerstraße und die Neustadt habe ich mir für meinen nächsten Hamburg-Besuch notiert. Die Neustadt hatte ich bis jetzt noch gar nicht entdeckt. Das ist ein Vorteil, wenn man sich die Stadt zeigen lässt.

Hier geht es zum Guide

3. Im Schanzenviertel und am Hafen

"Kein Dresscode und irgendwo mit einem Bierchen stehen – das ist Hamburg." Zwei Hamburger unterwegs in ihrer Stadt: Der Rapper Tom Thaler teilt die schönsten Seiten mit Marc Ehrich von Testspiel. "Mit den richtigen Leuten kann man es sich überall schön machen." Ich habe im Film viele Orte wieder entdeckt, die ich auch immer gern besuche. Park Fiction, Kleine Pause und den Elbtunnel.

Hier geht es zum Guide


Titelbild: © Jörg Modrow

In Kooperation mit Hamburg Tourismus