Donnerstag, 30.01. PEER "GALAKTIKA" Record Release – Privatclub

PEER haben gesammelt. Und zwar ganz schön lange. 6046 Euro sind es dann kurz vor Weihnachten geworden. Dafür mussten sie sich nicht ausziehen und auch nicht ihre Seele verkaufen. Ganz im Gegenteil! Sie haben 6046 kleine Herzen geschenkt bekommen und geben diese auf CD und Vinyl gepresst wieder zurück. Schöner kann man Liebe und Dankbarkeit doch gar nicht verpacken.

PEER kommen aus Berlin. Das macht sie sofort hypersympathisch. Sie brauchen jedoch keine fancy Klamotten und Undercut, sind auch nicht 18 Jahre alt und springen zu ihren Pop-Songs auch nicht bunt im Kreis. Der Haufen erwachsener Männer hinter dem Sänger Peer Göbel trinkt bestimmt gerade ein Bier im Aufnahmezimmer, macht deutsche Rockmusik (aber ganz sanft) und ist sozusagen halbfrisch, aber nicht weniger schön. Durch ihre kleine Sammelaktion, an der ihr ziemlich fleißig teilgenommen habt, singen sie nun an ihrem zweiten Album, das sicherlich noch schöner wird als das 2010 erschiene Erstwerk "Wir sind Peer". Heute gibt es also waschechte Berliner Musik zu hören. So ganz ohne Geschwurbel und Blingbling, dafür mit umso mehr Schweiß, Gitarren und Witz. Hallo PEER!

Doors: 20 Uhr | Beginn: 21 Uhr | Eintritt: 8.80€

Und hier kommt ihr zu Facebookveranstaltung.

Privatclub

Skalitzer Straße 85-86, 10997

Weiterlesen in Musik
Sags deinen Freunden: