2_Shakespeare_in_gruen
himmel_0430

Montag, 22.06. Autorentheatertage – Deutsches Theater

Bei den Autorentheatertagen im Deutschen Theater machen die Klassiker mal Pause. Weiter geht's...

b564740960

Dienstag, 09.06. Kill your Darlings! – Volksbühne

Wer das Theaterstück "Kill your Darlings!" noch nicht gesehen hat, sollte es jetzt dringend tun. Weiter geht's...

11411743_10153026175276633_1518571118819326442_o (1)

Montag, 08.06. The Power of Powerlessness – HAU – Hebbel am Ufer

Im HAU läuft gerade das Theater-Festival "The Power of Powerlessness". Weiter geht's...

das_fest_copyright_ju_ostkreuz_0437

Montag, 04.05. Berliner Theatertreffen – verschiedene Orte

Am vergangenen Freitag hat das 52. Theatertreffen eröffnet. In diesem Jähr zeigt sich eine junge Szene mit neuen Namen und Theatertexten. Das macht Hoffnung. Weiter geht's...

HAU, Hebbel am Ufer

Dienstag, 28.04. Männlich Weiß Hetero – Hebbel am Ufer

Geht das Übel der Welt wirklich vom weißen, heterosexuellen Mann aus? Das HAU untersucht diese Frage mit einem Festival über Privilegien. Weiter geht's...

theateranderparkaue

Mittwoch, 22.04. Augenblick mal! Theaterfestival – Theater an der Parkaue

Noch bis Sonntag könnt ihr euch beim Theaterfestival "Augenblick mal!" die geballte Ladung junge Kultur geben. Weiter geht's...

Volksbühne

Dienstag, 31.03. Von einem der auszog, weil er sich die Miete nicht mehr leisten konnte – Volksbühne

René Pollesch und Dirk von Lowtzow haben zusammen eine Oper inszeniert, die ihr euch heute unbedingt in der Volksbühne anschauen solltet. Weiter geht's...

03_Gorillas_Pressefoto_GurkeOderBanane_IrisJanke

Dienstag, 17.03. Internationales Improfestival – in ganz Berlin

Zehn Tage lang findet sich in Berlin die internationale Improszene zusammen. Ob im Bühnenrausch, im Bi Nuu oder in der Taborkirche, ob Solo-Impro oder als Gruppe, überall könnt ihr dabei sein, zuschauen, mitbestimmen. Weiter geht's...

DT

Dienstag, 03.03. Dieses Kind – Deutsches Theater

Im Deutschen Theater läuft heute ein Stück über ein Thema, das wir alle nur zu gut kennen: Generationskonflikte. Weiter geht's...

Frau Holle

Mittwoch, 07.01. Frau Holle & Rotkäppchen – Märchenhütte

Wer ist eigentlich nicht mit Märchen aufgewachsen? Mit diesen wundersamen Geschichten über Figuren und Zauberländern, die uns von heroischen Taten, tapferen Prinzessinnen, edlen Prinzen, bösen Schwiegermüttern und Hexen, guten Zauberern und allerlei sprechenden Tieren erzählen und uns als Kinder so faszinierten und gruselten. Dass wir noch immer jedes Jahr zu Weihnachten Aschenputtel gucken, haben wir euch ja schon verraten. Wer auch noch nach Weihnachten Märchen gucken möchte, der sollte mal in die Märchenhütte im Monbijoupark gehen. Weiter geht's...

Sonntag, 04.01. Motown: Die Legende – Theater und Komödie am Kurfürstendamm

1959 wurde im US-amerikanischen Detroit das Musiklabel “Motown” gegründet, das den musikalischen Sound der 60er und 70er Jahre nicht nur maßgeblich prägte, sondern auch die Musik schwarzer Künstler endlich salonfähig machte. Musiker wie die Supremes, Diana Ross, die Jackson 5, Smokey Robinson, Marvin Gaye und Stevie Wonder wurden so weltberühmt. Zu Ehren des Labels kehrt deshalb das Musical “Motown – Die Legende” zurück ans Theater am Kurfürstendamm. Weiter geht's...

tumblr_mdhzlip2Bh1qhexiwo1_1280

Dienstag, 30.12. Happy Birthday, altes Haus! – Volksbühne

Jeder, der die Rosa-Luxemburg-Straße von der Münzstraße aus hochläuft, wird beim ersten Mal von der beeindruckenden Flucht erschlagen sein, an deren Ende das schönste Kulturhaus der Stadt steht: die Volksbühne. Das alte Haus feiert heute seinen 100. Geburtstag. Denn: “100 heftige Theater-Jahre, sie sind ein Grund zum Feiern, ohne steifen Festakt und Protokoll, aber mit einigen Überraschungen, Handfestem an Speisen und Getränken, Musik und einem glücklichen Wiedersehen von ehemaligen und jetzigen Kollegen und Freunden.” Weiter geht's...

kante

Montag, 22.12. Kante “In der Zuckerfabrik” – Volksbühne

Kante, eine Band, die nicht wegzudenken ist aus der Musiklandschaft der 90er und 00er Jahre. Lange war es scheinbar ruhig um die Hamburger Band – aber nein, sie haben einfach nur den Ort des Schaffens getauscht, nämlich die Clubs dieses Landes gegen die Theaterbühnen. Weiter geht's...

Candide, Staatsoper

Freitag, 19.12. Candide – Staatsoper im Schiller Theater

In der 12. Klasse musste ich im Französischunterricht “Candide” von Voltaire lesen. Das klingt nach der schlechtesten Einleitung jemals, aber tatsächlich ist das Buch recht gute Lektüre, denn die Geschichten sind satirisch-komisch. Der Unterricht hat trotzdem nicht wirklich vergnügt, was aber nicht an Candide lag. Von der Inszenierung an der Staatsoper dürft ihr also definitiv mehr erwarten, nicht zuletzt, weil Designer Christian Lacroix die Kostüme entworfen hat. Weiter geht's...