Das ist: Film

Nightcrawler

Dienstag, 18.11. Nightcrawler – im UCI Kinowelt Colosseum

Dan Gilroys Regiedebüt ist wahrhaftig perverses Kino, bei dem es nicht um Opfer oder große Gefühle geht. Denn mit “Nightcrawler” will Gilroy uns – gutgelaunte Konsumenten von Sensations- und Katastrophennachrichten, die wir sind – den Spiegel vors Gesicht halten. Wie gut er das schafft, liegt nicht zuletzt an der Leistung von Hauptdarsteller Jake Gyllenhaal.

Weiter geht's...

interfilm

Dienstag, 11.11. 30. Internationales Kurzfilmfestival – in ganz Berlin

Wenn es draußen kalt und früh dunkel wird, dann ist das einzige Mittel gegen die sich anbahnende Winterdepression Popcorn und Kino, um auf euch auf andere Gedanken zu bringen. Die volle Dröhnung Filme könnt ihr euch ab heute bis zum 16. November beim 30. Internationalen Kurzfilmfestival geben. Weiter geht's...

what we do in the shadows

Donnerstag, 06.11. What We Do in The Shadows – im Kino in der Kulturbrauerei

Wie wohnt eigentlich eine Vampir-Hausgemeinschaft? Wie frisiert man sich ohne Spiegelbild richtig? Und wer macht überhaupt den Abwasch des letzten Jahrhunderts? “What We Do In The Shadows” ist eine fantastisch lustige, teils böse und vor allem überaus liebevoll gemachte Komödie, die an allen Ecken und Enden nur so vor Ideen strotzt.

Weiter geht's...

Louis_Armstrong_restored

Dienstag, 28.10. Lange Jazzfilmnacht – Delphi Filmpalast

Zwischen Hip-Hop-Partys, Klassiknächten und Indie-Konzerten haben wir bisher noch nicht so viel Platz für Genres wie Jazz gefunden. Grund genug, um euch heute die "Lange Jazzfilmnacht" ans Herz zu legen und das Saxophon von Opa wieder herauszukramen. Weiter geht's...

tierra_en_la_lengua

Mittwoch, 08.10. Lakino Filmfestival – Kino Babylon

Das 2. Lakino Film Festival ist bereits in vollem Gang, aber noch bis 12. Oktober habt ihr Zeit, allerhand vom Programm des lateinamerikanischen Kinofestivals mitzunehmen. Ausgewählt für denn Wettbewerb und die Panorama-Sektion sind 30 Filme, aus und über Lateinamerika, die schon bei bedeutenden Filmfestivals wie Cannes, San Sebastián, der Berlinale oder in Locarno gezeigt wurden. Kein schlechter Start. Weiter geht's...

http://umweltfairaendern.de/2014/04/atommuell-ohne-ende-interviews-am-rande-einer-tagung-schattenblick/

Dienstag, 30.09. Internationales Uranium Film Festival – Babylon

"Vom Uranbergbau bis zum Atommüll, von der Atombombe bis zum Supergau, von Hiroshima bis Fukushima" – das Uranium Film Festival widmet sich bis Freitag einem eher sperrigen und unbeliebten Thema, über das man sich sonst kein Gedanken macht oder machen will, nämlich dem chemischen Element Uran. Das verspricht spannende Geschichte und Zukunftsvisionen. Weiter geht's...

Matthew Frost – Aspirational

Kirsten Dunst und der Selfie-Wahn

Seitdem das Oscar-Selfie von Ellen de Generes alle Twitter-Rekorde gebrochen hat (und weiterhin das am meisten verbreitetste Twitter-Foto der Welt ist), sind Selfies nicht mehr aus der Realität wegzudenken. Alles muss im besten Fall zu einem auf Instagram oder Facebook teilbaren Erlebnis werden, frei nach der Regel: Was nicht gepostet wird, ist nicht passiert. Diese Entwicklung kritisiert Kirsten Dunst nun in dem Kurzfilm "Aspirational" von Matthew Frost. Weiter geht's...