Artvergnügen

wool_week_berlin_yvesborgwardt_titel

ARTVERGNÜGEN #69 – Die Wool Week im Bikini Berlin

Die weltweite Initiative “Campaign for Wool” hat zur Mission, über die vielseitigen Eigenschaften und Stärken der Wolle aufzuklären. “The Woolmark Company” lädt anlässlich dieser Themenwoche einen Schäfer aus Brandenburg samt seiner 15 Merinoschafe, Fashion- und Produktdesigner sowie die Kunsthochschule écal aus Lausanne ins Bikini Berlin ein. Wir stellen das Projekt vor und blicken zurück auf die (Kunst-)Geschichte der Wolle.

Weiter geht's...

druckoptimiert

ARTVERGNÜGEN #68 – Unsere zehn Kunsttipps für den Oktober

Hand aufs Herz: während der Art Week habt ihr es doch auch nicht zu mehr als einer, vielleicht noch zwei Messen geschafft. Während wir also alle den September-Tipps hinterher hecheln, lege ich gemäß der vergnügten Tradition 10 weitere Tipps für den Oktober nach. Kalt wird's euch bei dem Programm nicht so schnell. Weiter geht's...

sauter_01

ARTVERGNÜGEN 67 – Digitale Spiegelwelten auf der retune Konferenz

Oft scheitert der Versuch, Technologie und Kunst zusammenzuführen bzw. bleibt der Versuch entweder unattraktiv und/oder exklusiv. Die retune-Konferenz dagegen schafft es, auch an einem Sonntag Morgen verständliche Hirnstimulation bei privater Atmosphäre zu liefern. Vom 26. bis 28. September findet die retune zum 3. Mal statt. Ich habe mich vorher mit Initiator Julian Adenauer zum Mailinterview getroffen – und wer bis zum Ende liest, kann sogar was gewinnen! Weiter geht's...

homepage2

ARTVERGNÜGEN #66 – Unsere zehn Kunsttipps für den September

Die Galerien Berlins haben ihre Sommerpause beendet und die letzten Wochen fleißig zur Vorbereitung der Berlin Art Week genutzt. Damit ihr einen sanften Einstieg in den Kunstherbst findet, haben wir für euch die 10 Highlights im September herausgesucht. Weiter geht's...

C/O Berlin – (c) Michael Disqué

Artvergnügen #65 – C/O Berlin braucht euch

Berlin ist eine Stadt, die sich in den letzten Jahren an Phantomschmerzen gewöhnen musste. Viele schöne Orte, die man früher unbedacht besuchen konnte, weichen immer häufiger den Bauplänen oder Interessen Anderer und wir können trotz des kräftigen Widerstands der Berliner Szene manchmal nicht mehr tun, als diesen Wandel hinzunehmen. So ist es auch dem Ausstellungshaus C/O Berlin ergangen, das im März 2013 das geschichtsträchtige Postfuhramt in Mitte, welches Architektur- und Kunstfreunde anzog, verlassen musste. Weiter geht's...

Titel_REIF_Abschlussausstellung

Artvergnügen #64 – Unsere zehn Kunsttipps für den Juli

Dass Fußball und Kunst gut zusammenpassen, haben wir euch schon im letzten Artvergnügen gezeigt. Damit ihr aber auch nach dem Ende der WM nicht unbeschäftigt bleibt, empfehlen wir euch 10 Ausstellungen, die ihr auf euren Touren zwischen den Eisdielen dieser Stadt nicht verpassen dürft! Weiter geht's...

00-Regina_Schmeken_No52_5996_ar

Artvergnügen #63 – Was Cristiano Ronaldo und Damien Hirst gemeinsam haben

Fußball ist eine der schönsten Nebensachen der Welt. Boden- und Luftakrobatik, Ball- und Körpergefühl stehen für Ästhetik; dazu kommt die erhöhte Attraktivitätsdichte von 32 mal circa 11 Spielern. Die WM ist zudem ein publizistisches, wirtschaftliches, politisches und unterhalterisches Ökosystem. Sie ist ein Blockbuster um Korruption, Emotion, Patriotismus und Geld. Cliffhanger ist immer der Sieg. Die Guten und die Schlechten stehen fest, damit vier Jahre später die Karten neu gemischt werden. Neue Sieger. Neue Moden. Neue Technologien. Transfers. Taktisches Spiel. Weiter geht's...