Superfoods und gesunde Bowls bei Numas in Mitte

© Daliah Hoffmann

Das neueröffnete Numas zwischen dem Hackeschen Markt und Rosenthaler Platz ist ein kleines Superfood-Paradies in pink. "Healthy eating" ist hier oberstes Gebot, klar dass da nur proteinreiche und supergesunde Zutaten in den Bowls und Smoothies landen. Auf der Karte stehe Säfte wie Yellow Nurse, Purple Rain und Berry Boo. Die Vitaminenbomben haben nicht nur witzige Namen und schöne Farben, sondern schmecken auch richtig gut. Auch wenn Cafés mit bunten und gesunden Bowls und Säften in Mitte gefühlt an jeder Ecke eröffnen, will ich das Numas probieren und mache mich zum Mittagessen auf den Weg zur Rosenthaler Straße.

Die Karte ist, mit sieben Bowls, einem Guacamole-Brot und neun Smoothie-Kreationen, überschaubar. Ich mag kleine Karten ja sowieso mehr und entscheide mich schnell für den Superfood-Smoothie Purple Rain mit Acai und die Tuscany Bowl mit Quinoa, einem Feta-Ball, Grillgemüse und Süßkartoffeln. Wer mittags nicht auf Fleisch verzichten kann oder mag, kann sich eine Extraportion Maispoularde zu der Lieblingsbowl bestellen. Bald soll es auch Lachs als Extra-Porteinquelle geben, der passt so gut zu leichten Bowls mit Reis, Erbsen und Rucola.

© Daliah Hoffmann
© Daliah Hoffmann

Alle Smoothies und Bowls hat Lisa Müller entwickelt, die übrigens auch für das Food-Konzept in der LAB Kitchen verantwortlich ist. Verfeinert wurden die Rezepte von Albin Adolfsson, Koch und Foodblogger in Berlin. Im Numas stehen vor allem exotische Superfoods im Mittelpunkt. Hinter der Theke sind die verschiedenen Wundermittel in großen Glasbehältern ausgestellt und können zu jedem Smoothie dazugeben werden. Hier eine Prise Spirulina, da ein Teelöffel Hanfsamen und was ist eigentlich Baobab?

Die Idee, ein Café mit ausschließlich gesundem Essen zu eröffnen, kam während eines Urlaubs in L.A. und Las Vegas, erzählt mir Sermin, die Store-Managerin vom Numas. "Healthy eating" ist schließlich nicht nur in den USA einer der großen Foodtrends, sondern auch bei uns mehr als angesagt. Eigentlich betreibt sie gemeinsam mit ihrer Geschäftspartnerin einen Beauty-Salon in Charlottenburg, nun mischen die Frauen auch im Food-Business mit. Eine gesunde und bewusste Ernährung gehört ja irgendwie zum Schönsein dazu, es heißt ja nicht ohne Grund "Du bist, was du isst" und im Numas sind das eben jede Menge Vitamine in Form von Algen, Samen, Pulver und Beeren.

© Daliah Hoffmann

Unbedingt probieren: Den Purple-Rain Smoothie, die Tuk Tuk Bowl und den glutenfreien Nusskuchen.

Veggie: Auf der Karte stehen Superfoods, Obst und Gemüse, Fleisch gibt es nur ab und zu.

Preis: Superfood-Smoothies kosten 4,90 Euro, die Bowls zwischen 6–9,50 Euro.

Beste Zeit: Zum gesunden Frühstück und Lunch mit Kollegen oder Freunden.

Numas | Rosenthaler Straße 4, 10119 Berlin | Montag – Freitag: 08–20 Uhr, Samstag & Sonntag: 10–19 Uhr | Mehr Info

Weiterlesen in Food
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!