Montag, 17.07. Josef Koudelka "Invasion / Exiles / Wall" – C/O Berlin

© Josef Koudelka

Der in der ehemaligen Tschechoslowakei geborene Fotograf Josef Koudelka weiß, was es bedeutet, im Exil zu leben. Koudelkas schwarz-weiß Fotografien sind durchdringend, intim und zugleich einfühlsam. Sein Interesse gilt ethnischen und sozialen Gruppen, die von Vertreibung oder Aussterben bedroht sind und oft auch Koudelkas eigene nomadische Lebensweise spiegeln.

Du solltest hingehen, wenn: du einen Blick über den Tellerrand deiner eigenen Kultur werfen willst

Wen wirst du hier treffen: die drei Schaffensphasen des Fotografen

Das perfekte Accessoire: Einfühlungsvermögen

Hashtags zum Mitnehmen: #josefkoudelka #coberlin

C/O Berlin

Hardenbergstraße 22-24, 10623 Berlin
Täglich 11–20 Uhr | 10 Euro, ermäßigt 6 Euro | Mehr Info

Weiterlesen in Kunst
Sags deinen Freunden: