Wie möchtest du arbeiten? – Ansgar Oberholz im Podcast-Interview

© Caroline Saage
Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass man gleichzeitig Lehrer und Schüler ist.
Ansgar Oberholz

Das St. Oberholz war das erste Café in Berlin, in dem Menschen mit Laptops saßen und das Arbeit nannten. Das St. Oberholz am Rosenthaler Platz gilt als Symbolbild für eine neue digitale Arbeitskultur. Der Betreiber Ansgar Oberholz wurde als Guru der Berliner Startup-Szene bezeichnet und ist hier im Podcast-Interview zu hören.

Wir sprechen über den Gründungsmoment vom St. Oberholz, über Mythen im Gastrogewerbe. Darüber wie sich das St. Oberholz in den letzten Jahren verändert hat, wie er sein Unternehmen führt und darüber, was die Menschen in seinem Café wirklich machen.

Ansgar beschäftigt intensiv mit der neuen Arbeitskultur, er beobachtet den Status-Quo quasi jeden Tag. Darum sprechen wir ausführlich über den Wandel in der Arbeitswelt, über Hierarchien, Technologien, Trends, Digitalisierung und Bildung. Ansgar teilt nicht nur seine Ansichten, sondern erklärt auch, wie er selbst Veränderungen vornimmt, welche Tools ihm helfen und welche Fehler er gemacht hat

Dieses Podcast-Interview ist sicher für Menschen interessant, die ein Café eröffnen wollen und vor allem für Menschen die in der neuen Welt arbeiten.

Den Podcast gibt es auch bei SpotifyDeezer und iTunes.

Sags deinen Freunden: