11 Dinge, die wir im Urlaub an Berlin vermissen

© Rudy Balasko | Shutterstock

Den Dauerregen, den Dauer-Schienenersatzverker und das dauernde Gemeckere vermissen wohl nur die extremsten Berlin-Ultras. Doch in der Tat gibt es einiges an Berlin, was viele am liebsten auch mit in den Urlaub nehmen würden. Diese 11 Dinge vermissen wir fernab der Heimat regelmäßig.

1. Die gute Verständigung

© giphy

Anders als im Rest der Welt spricht in Berlin wirklich jeder Kellner fantastisches Englisch. Da bekommt man voll easy in every Situation every Detail geklärt.

2. Lecker essen nachts um halb 3

© giphy

Spätestens, wenn man nachts Heisshunger erleiden muss, erwacht das Heimweh.

3. The Spätis

© giphy

Mist, warum passt der tolle kleine Laden um die Ecke nicht ins Handgepäck?

4. Den einzig wahren Döner

© giphy

Döner gibt es mittlerweile in fast allen Ecken des Planeten, doch wer das Original kennt und liebt, verschmäht natürlich die billige Kopie.

5. Die Jutebeutel

© giphy

Dass es anderswo noch total normal ist, bei jedem kleinen Einkauf mindestens 20 kleine Plastiktüten zu benutzen ist in Berlin fast schon in Vergessenheit geraten. Da vermisst man auch direkt die ganzen Jutebeutel.

6. Die BVG

© giphy

Ja, kein Quatsch, wenn man bei 40 Grad im Schatten 5 Stunden erfolglos auf 1 Bus wartet, dann wünscht man sich sogar im Urlaub die gelbe Armada der leicht verspäteten öffentlichen Verkehrsmitteln herbei.

7. Die angenehmen Schlaftemperaturen

© giphy

Das Berliner Wetter vermissen zumindest am Tage wohl die wenigsten, aber wenn man bei 30 Grad nachts ins Laken schwitzt, ohne sich zu bewegen, dann vermisst man schon sehr das gemäßigte Berliner Wetter.

8. Die Berliner Schnauze

© giphy

Ja, die Unfreundlichkeit hat auch seine Vorteile, denn wenn jemand zu einem direkt schön unfreundlich ist, dann muss man auch selber nicht nett sein oder gar einen unnötigen Smalltalk starten.

9. Die fehlende Sperrstunde

© giphy

"Wie letzte Runde? Nein, das geht doch nicht, das bin ich einfach nicht gewohnt."

10. Die vegetarisch-vegane Vielfalt

© giphy

Auch dem fleischeslustigsten Löwen fällt in der Fremde oft auf, wie unfassbar gering doch generell das vegetarische Angebot auf den Menükarten in ist. In Berlin isst man halt anders.

11. Fahrradwege

© giphy

Vor allem im Süden unseres Kontinents vermisst man auf zwei Rädern schnell unsere tollen rotgepflasterten Radwege. Aber wieder zu Hause denkt man dann doch wieder: Da geht noch mehr!

Weiterlesen in Stadt
Sags deinen Freunden: