11 Dinge, die ihr in Wedding und Gesundbrunnen immer machen könnt

Wir gehen an dieser Stelle der Frage, ob der Wedding nun kommt oder nicht, gar nicht mehr nach und sagen einfach: Geht da mal hin und guckt euch ein bisschen in dem Stadtteil um, der noch viele unentdeckte Perlen bereit hält. Und nehmt auch gleich Gesundbrunnen mit, der gern mal zu Wedding gezählt wird, aber wie Wedding ein Ortsteil des Bezirks Mitte ist.

1

© Vagabund Brauerei Bier trinken in der Vagabund Brauerei

Der Wedding hat eine Mirko-Brauerei im belgischen Viertel. Drei Freunden aus Amerika war das schnöde Einheitsbier im Späti doch etwas zu langweilig und so zapfen die Jungs seit 2011 in ihrer eigens gegründeten Miniatur-Bierfabrik flüssiges Gold im Wedding. Im wunderschönen Taproom kann man aus sechs verschiedenen Bieren wählen und dieses dann auch gleich verköstigen.

2

Musik hören und lesen im Echo Buchladen

Berlin und seine Clubkultur haben einen eigenen Buchladen in der Grüntaler Straße. Neben kuratierten Büchern und kunstvollen Platten finden hier auch musikalische Events und Ausstellungen statt. Echo Bücher hört sich nicht nur gut an, sondern sieht auch noch gut aus. Über sich selbst sagen sie, dass sie die visuelle Seite der Musik sind. Hingehen!

3

© Morgenpost Besichtigung der Düne Wedding

Ein Must-See ist die deutschlandweit einzig verbliebene innerstädtische Binnendüne und die stammt noch aus der Eiszeit! Ein Naturwunder auf 3800 Quadratmetern und das im Wedding! Per “Social Day” wird sie regelmäßig sogar von großen Firmen wie Starbucks oder Immobilienscout mitgepflegt. Den Fortschritt der Renaturierung dieser Düne muss man gesehen haben.

4

Shoppen bei Bitch Wedding

Ein Design-Kollektiv sondergleichen präsentiert sich im eigenen Showroom in der Gerichtsstraße 60. Hier wird jedes Jahr eine neue Streetwear-Kollektion auf die Beine gestellt, aber auch iPad-Hüllen oder Taschen aus exklusivem Leder genäht, welches teilweise sogar vorher noch von einem spanischen Maler und Bildhauer tätowiert wird. Daneben gibt es aber auch noch feinste Bio-Kosmetik aus Kreta und enorm schicke Tiny-Tattoos. Die ultimative, eigens hergestellte Heilsalbe gibt es auch gleich dort zu kaufen. Ein Multitalent, dieses Bitch Wedding.

  • Bitch Wedding
  • Gerichtstraße 60, 13347 Berlin
  • samstags
  • [email protected]
  • Mehr Info
5

© Auszeit Berlin Entspannt in den Tag starten im Café Auszeit

Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, worauf sich euer Magen einlassen will, lasst euch im Café Auszeit von der vielseitigen Karte inspirieren. Neben einer paradiesischen Frühstücksauswahl gibt's hier ab Mittag auch hausgemachte Pasta, Burger, Fisch oder Fleisch – fast alles bio, immer alles lecker.

6

© Anti-Kriegs-Museum, Museumsportal Berlin Kunst gucken im Anti-Kriegs-Museum

Vor fast 100 Jahren wurde in Berlin, unweit des Alexanderplatzes, das weltweit erste Museum gegen den Krieg gegründet. Neben der dauerhaften Ausstellung zu den Weltkriegen können sich interessierte Besucherinnen und Besucher auch in ständig wechselnden Ausstellungen über die Gräueltaten der Menschheit informieren; Kunstliebhaber erfreuen sich an der Peace Gallery. Das Highlight des Museums bleibt aber der Luftschutzkeller, welcher originalgetreu nachgebaut wurde und bei manch einem für beklemmende Momente sorgen dürfte.

7

© Thrillist.com Kultur in der Wilma Bar

Die kleine, aber feine Bar direkt an der Panke bietet nicht nur gemütliches Wohnzimmer-Flair sondern neben schicken Kronleuchtern auch genug Platz für Nachwuchskünstler, Comedy, Burlesk-Shows, Lesungen und Filmabende. Akustik-Musik liefert die passende Stimmung zur Backsteinwand. Auf zur Wilma!

8

Sonnenuntergang auf der Behmbrücke mit Blick auf den Humboldthain

Auf der Behmbrücke, die den Wedding mit Prenzlauer Berg verbindet, hat man die Möglichkeit, mitten in der Stadt einen wunderschönen Sonnenuntergang mit Blick auf den Humboldthain zu erleben. Durch die leichte Steigung der Straße und den Freiflächen der darunterliegenden Eisenbahngleisen entsteht ein bemerkenswertes Panorama, das nur durch die vorbeifahrenden Autos leicht getrübt wird. Gerade im Herbst, wenn sich das Laub der Bäume verfärbt hat und die Sonne tief steht, lohnt sich ein kurzer Abendspaziergang allemal.

10

Vintage-Shopping bei Frack dulac

Im dem schnieken Second-Hand-Laden gibt es nicht nur Klamotte, sondern auch piekfeine Mukke direkt vom Plattenteller. Regelmäßig gibt’s Rabatte, Kunst und modische Hingucker, die in all den anderen hippen Vintageläden in Berlin schon lange weggeshopt wären. Der Besuch lohnt!

11

© Bootsverleih Plötzensee Lustwandeln am Plötzensee

Der Plötzensee, benannt nach dem Karpfenfisch Plötze, hat nicht nur ein Freibad sondern eignet sich auch hervorragend für romantische Spaziergänge, als grüne Laufstrecke oder einfach als Picknick-Stelle mit Aussicht. Damit bietet er zu dem altbekannten Humboldthain eine nette Alternative als Naherholungsgebiet Mitten im Wedding.

Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!