11 Podcast, die ihr unbedingt hören solltet

Meine Freunde sprechen über Burger oder die neusten TV-Serien. Seit ein paar Monaten bin ich auf den Podcast gekommen. Beim Laufen konnte ich irgendwann keine Musik mehr hören und habe mit den Interviews von Spreeblick angefangen, dann habe ich alle Folgen vom StartUp gehört, danach Serial. Jetzt sitze ich auch gern vorm Schlafen auf der Couch – das Buch habe ich durch Kopfhörer ersetzt – und höre mir ein Interview mit Arnold Schwarzenegger an. In dieser Zeit kann ich über nichts anderes nachdenken, nicht browsen, nicht twittern. Ich bin eine Art stiller Gast bei einem Dinner. Setz dich doch dazu. Hier kommen meine Favoriten.

60ca7858c8efd618_edit-wide-8028-1414711035-24.xxxlarge© Serial

1. Serial

Worum geht's: Ist dieser Junge auf dem Bild der Mörder der 17-jährigen Hae Min Lee? Die Reporterin Sarah Koenig rollt einen 15 Jahre alten Fall wieder auf. Der zu lebenslanger Haft verurteile Adan Syed streitet die Tat bis heute ab. Der Podcast findet Lücken in den Ermittlungen und fragt: "Kann jemand, der so aussieht, wirklich seine Freundin erdrosseln?" Kann er?

Wer sollte das hören: Jeder! Was Twin Peaks für die TV-Serien gemacht hat, macht Serial für den Podcast.

2. This American Life

Worum geht's: Das ganz normale, amerikanische Leben. Was bewegt die Menschen, was erleben sie? Im Mittelpunkt der von Ira Glass moderierten Sendung stehen Reportagen, die sich immer einem übergeordneten Thema widmen.

Wer sollte das hören: Freunde von Audio-Reportagen.

8-Y8h6pL

3. Startup 

Worum geht's: Alex Blumberg (Produzent bei „This American Life“) entschließt sich, seinen gut bezahlten Job beim Radio zu kündigen, um seine eigene Podcast-Firma zu gründen. Wir sind dabei, wenn Alex sein Pitch vor einem der größten Investoren vergeigt, er einen Namen für seine Firma sucht und seinen Kontoauszug vorliest.

Wer sollte das hören: Gründer und Unternehmer

4. FluxFM Spreeblick

Worum geht's: Johnny Häusler interviewt auf FluxFm für ihn interessante Persönlichkeiten. Von Internetmenschen über Popstars zu Politikern. Die Interviews sind eher Gespräche und nehmen sich Zeit. Man merkt, dass es hier nicht um die Promotion eines Produktes geht. Es geht um Antrieb, Herkunft, Inspiration der jeweiligen Gäste.

Wer sollte das hören: Interview-Fans

Arnold Schwarzenegger, Tim Ferriss© The Tim Ferris Show

5. The Tim Ferris Show

Worum geht's: Tim Ferriss ist Bestsellerautor von "4 Hours Work Week". In seiner Show befragt er seine Gäste sehr ausführlich und sehr detailliert. Wie ein nerviger Schüler, der alles von seinem Lehrer wissen will. Wie hat es Arnold Schwarzenegger zu Mister Universe geschafft? Welche technischen Geräte benutzt Podcaster Alex Blumberg? Wem möchte Amanda Palmer ins Gesicht schlagen?

Wer sollte das hören: Menschen, die wissen wollen, wie andere Menschen Dinge angehen und welche Mittel sie benutzen.

6. Die Mikrodilettanten

Worum geht's: Phil, Nicolas und Gero treffen sich meistens einmal im Monat und erzählen Quatsch. Oder wie sie selbst sagen: dummes Gelaber und gute Laune. Wer selbst keinen Stammtisch hat, hier ist er.
Wer sollte das hören: Menschen, die ihr Feierabendbier nicht allein trinken wollen.

Einschlafen Podcast© Einschlafen Podcast

7. Einschlafen Podcast

Worum geht's: Toby Baier erzählt mit tiefer Stimme, von seinen Erlebnissen am Tag, seinen Erfahrungen mit Kundendiensten beim Kauf eines Rasenmähers und worauf man beim Kauf eines Rasenmähers achten sollte. Zum Punkt scheint Toby nie zu kommen, er brabbelt und brabbelt wahnsinnig uninteressantes Zeug.

Wer sollte das hören: Leute, die nicht pennen können.

8. Love + Radio

Worum geht's: Die aktuelle Nummer Eins in den amerikanischen iTunes-Podcast-Charts. Hier wird das Audio-Interview auf ein völlig neues Level gehoben. Man schaut tief in die collagenartigen Portäts über Boxpromoter-Voyeristen und Strip-Club-Besitzer.

Wer sollte das hören: Wer glaubt, dass Podcasts nicht so mitreißend sein können wie TV-Serien.

B_NJNvvWsAA5wEh© NJoy Twitter

9. Was wollen wissen?

Worum geht's: Die Rapgruppe Fettes Brot gibt Lebenshilfe. Fragen wie: Wenn ich einen Blog schreibe – wie soll ich ihn nennen? Warum sind Frauen manchmal so anstrengend? Was hilft bei Prüfungsangst? Man kann einfach in der Live-Sendung (zu hören auf N-Joy) anrufen und bekommt die geballte Kompetenz von Björn Beton, König Boris und Doktor Renz.

Wer sollte das hören: Wer was wissen wolle.

10. Sanft und Sorgfältig

Worum geht's: Olli Schulz und Jan Böhmermann sabbeln jede Woche 2 Stunden über alles, was sie interessiert und was ihnen so passiert. Sie nennen die Sendung ihre Therapiestunde und wie man sich denken kann, ist das saulustig, einfach und genial.

Wer sollte das hören: Menschen, die noch keine Fans von Schulz und Böhmermann sind (alle anderen hören das ja schon).

bestefreundinnen_800x653© Mit Vergnügen

11. Beste Freundinnen 

Worum geht's: Zum Schluss gibt es unseren eigenen Podcast, weil ich den wirklich toll finde. Max und Jacob führen Männer- oder besser Jungsgespräche. Sie reden ungefiltert über Traumfrauen, One-Night-Stands, Anmachen, Brüste und Fremdgehen.

Wer sollte das hören: Mädchen, die wissen wollen, wie Männer über Liebe, Sex und Partnerschaften reden, wenn sie allein sind.


Mit guten Kopfhörern machen Podcasts gleich viel mehr Spaß. Ich freue mich über Podcast-Empfehlungen und empfehle diese kabellosen Bluetooth-Kopfhörer namens AIRY von Teufel.

teufel_milenazwerenz-4
Ihr bräuchtet auch dringend mal einen besseren Sound? Wir verlosen 3 Modelle der AIRY Kopfhörer. Schreibt uns einfach in die Kommentare, welche Podcasts ihr am liebsten hört.

Gewonnen haben Tuuli, Patrick und Swea. Herzlichen Glückwunsch!

Hier kommt ihr zum Porträt über Teufel.


Dieser Beitrag ist von Teufel gesponsert.
Sags deinen Freunden:

Entdecke die besten Restaurants, Bars und Plätze in deiner Nähe.

Zur neuen Karte!