Montag, 07.01. Maki – Torstraße 95

Bild-16

Ich habe mich hier zwar schon als Sandwich-Connaisseuse geoutet, aber neuen Ideen bin ich ja auch nie abgeneigt. So eine neue Idee hatten die Jungs hinter Maki to Go – ihre Überlegung: Was zwischen zwei Brötchenhälften passt, geht doch auch in eine Reisrolle. So wurde Berlin ein hübscher, kleiner Laden auf der Torstraße und ein Lieferservice beschert.

Aus Japan kannten sie Makis, die zwar mit Sushi verwandt, aber dennoch was ganz eigenes sind. Dort sind sie mit den verschiedensten – und durchaus auch mal verrückten – Füllungen zu haben. Und warum sollten sie nicht auch in Deutschland schmecken? Einfallsreich gefüllt, gepaart mit leckeren Dips, da ist eigentlich für jeden was dabei. Auch und besonders auch für Leute, die von Sushi und Konsorten eigentlich immer Abstand nehmen: BLT, Chili-Beef und die Italian Roll schmecken auch Verweigerern von japanischen Röllchen und Häppchen.

Wer also auf der Torstraße mal Bock auf einen etwas anderen Snack hat, sollte mal im Makishop vorbeischauen. Vielleicht auch öfter: Es gibt immer wieder wechselnde Specials. Und mit einem leckeren (und verdammt wachmachenden) Matcha-Latte ist das (gesunde) Glück perfekt!

PS: Die Makis kann man sich auch in die Firma liefern lassen. Wäre doch mal eine nette Alternative zum Wurstbrötchen?

Maki: Mo – Fr geöffnet von 12 – 19 Uhr.

zurück zur Startseite

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Freundschaft?

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: