Dienstag, 17.07. Berliner Luft – Im Schnapsregal

berliner lüfti

Neulich haben sich bei Kaisers in der Schlange vor mir zwei Mädels unterhalten:

“Echt komisch, dass es jetzt überall Pfeffi gibt. Voll das Billigzeug, eigentlich voll assig. Schmecken tut es auch richtig eklig.”
“Ja, aber das ist ein bisschen so wie mit Sternburg. So assig, dass ist schon wieder cool. Ich war neulich auf ner Party von Vice und da gab es nur Sternburg.” (lacht)
“Stimmt. Kotti D’Azur und so.”
“Naja, ich traue mich aber noch nicht, dass zu kaufen. Ist mir peinlich”
“Hmm, nee ich auch nicht.”

Für alle, denen es genauso geht, steht in jedem gut sortierten Schnapsregal ein lustiges Getränk mit dem wunderbaren Namen “Berliner Luft”. Wir haben probiert und sind begeistert. Der milde Geschmack und die starke Pfefferminznote haben sofort überzeugt.
Der Edelpfeffi kommt in schlicht gehaltener Flasche mit geschmackvoll grünem Etikett und Ernst-Reuter-Zitat. Als kleines Refreshment auf der Afterhour oder einem Festival ist es Ersatz für die Zahnbürste und vollbringt wahre Wunder.
“Klar, frisch und belebend, wie die Berliner Luft eben so ist.”

zurück zur Startseite

Du magst diesen Text? Sag's gern deinen Freunden:

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Freundschaft?


Trag dich doch in unseren Newsletter ein!

Uns vergnügen Kommentare. Schreib uns doch was: